RunDLL Meldung wird nach Windows 7 Start auf Desktop angezeigt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieses Problem hängt bekanntermaßen mit der STARTUP zusammen.

Ich würde nun folgendermaßen vorgehen. START --> ausführen: msconfig und OK drücken. Im oberen Reiter SYSTEMSTART prüfen, ob du was findest, was deinem Eintrag am nächsten kommt. Ich habe solche Einträge meisten in der Autostartgruppe gefunden, und dort auch entfernt. Ich nutze folgende 3 Programme: ADWCLEANER HITMAN MALWAREBYTES um einen PC zu säubern. Neu aufsetzen, muß, meines Erachtens nicht sein. Zumindest bisher nicht.

Viel Glück.

diesen mit Avira entfernt.

Du hast ETWAS entfernt.

Diese Malware konnte sich installieren, weil die Browser-Plugins wie Java, Flash oder Adobe Reader veraltet bzw. unsicher sind. Dadurch gelingt eine Drive-by-Infektion. Weder ein Benutzerkontenwechsel noch Systemwiederherstellung oder Abgesicherter Modus samt Herumpfriemeln in der Registry sind als Gegenmaßnahme gute Ideen.

Das System ist komplett neu aufzusetzen, da mit Parallel- und Folge-Infektionen über dieselbe Sicherheitslücke zu rechnen ist.

Nachträgliche Datenrettung vor einem Neuaufsetzen sollte nur über eine Linux-Live-CD erfolgen. Am infizierten System sind keine Datenträger mehr anzustöpseln.

Computerbut 16.11.2014, 21:40

nicht der ernst...naja trotzdem danke

0

Was möchtest Du wissen?