Rundfunkbeitrag bei Mehrpersonenhaushalt, in dem eine Person vom Beitrag befreit ist!

8 Antworten

Wenn sie keine staatliche Hilfe ( Wohngeld, Hartz V, etc.) erhält, ja!

So lange ihr nicht verheiratet seid, gilt für sie die volle Beitragspflicht in Höhe von 17,98 €. Ob und wie ihr das unter euch verrechnet, ist eure Sache. Es sei denn, sie bezieht auch Sozialleistungen, dann kommt ihr ohne Beitrag davon.

Es hat mit verheiratet nichts zu tun, auch wenn sie verheiratet wären, müsste sie den Beitrag zahlen, wenn er sich befreien lässt.

0

Hallo WundG,

nach dem neuen System (Rundfunkbeitrag statt Rundfunkgebühr) muss Deine Freundin so oder so, d.h. egal ob sie Geräte hat oder nicht, einen Rundfunkbeitrag für Ihre Wohnung bezahlen. Daran ändert auch Dein Einzug bei Ihr nichts und es spielt auch keine Rolle ob Du Geräte mitbringst oder nicht. Auch gilt Deine Befreiuung nur für Dich und nicht für sie. Fazit: Sie muss zahlen.

Oder anders ausgedrückt: Solange es in einer Wohnung auch nur einen Bewohner gibt, der nicht befreit ist, muss dieser den Rundfunkbeitrag zahlen. Eine Befreiung bringt daher nur dann was, wenn alle Personen, die in einer Wohnung wohnen, befreit oder minderjährig sind.

Wer den Beitrag nun von Euch beiden bezahlt, müsst Ihr unter Euch ausmachen. Gerecht fände ich (Befreiung hin oder her) Hälfte/Hälfte. Dem Beitragsservice ist es egal, wer den Beitrag bezahlt, Hauptsache einer von Euch beiden bezahlt ihn und der andere kann dann auf den Zahler verweisen. Du kannst ihn ja auch bezahlen (Du musst Dich ja nicht befreien lassen) und dann müsste sie keinen mehr zahlen und sie gibt Dir dann die Hälfte.

Von Rundfunkbeitrag rückwirkend befreien, da ein Bafög-Empfänger in Wohnung?

In meiner Wohnung ist ein Bafög-Empfänger, jedoch die andere Person beim Rundfunkbeitrag gemeldet. Es muss ja nur eine Person gemeldet sein, und Bafög-Empfänger können sich (auch rückwirkend davon befreien). http://www.bafoeg-aktuell.de/magazin/54-gez-befreiung/

Ist es irgendwie möglich das Geld zurückzubekommen?

...zur Frage

Katze schlüpft aus Body und Trichter?

Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Meiner Katze wurde am Freitag die Gebärmutter entfernt. Seitdem versuchen wir sie an einen Body oder einen Trichter zu gewöhnen da sie ab heute Abend nicht mehr überwacht werden kann. Nun haben wir das Problem das sie sich aus beidem befreit. Habt ihr noch irgendwelche Tipps für uns?

...zur Frage

GEZ befreit, nach Umzug trotzdem nachzahlen?

Hallo Experten! Ich habe ein Problem bezüglich der GEZ... Vor einem Jahr habe ich ein Studium begonnen, hatte eine eigene Wohnung und wegen Bafög wurde ich von der GEZ befreit. Jetzt bin ich anfang Juli doch wieder nach Hause gezogen, habe eine Ausbildung begonnen und meinen Fernseher verkauft (kann ja jetzt wieder den von meinen Etern mitbenutzen). Kurioserweise habe ich dann im Oktober eine Rechnung bekommen, in der GEZ Gebühren für 9.-11.2012 gefordert waren. Also habe ich eine Mail geschrieben um meine Situation zu erklären und dass ich gar keine Gebürenpflichtigen Geräte seit meinem Umzug mehr besitze (nur nebenbei: woher haben die meine neue Adresse?!) Als antwort habe ich einen Abmeldeschein bekommen, da eine Abmeldung per Mail wegen fehlender Unterschrift nicht gültig ist. Ich dachte dann eigentlich, dass mit der zurückgeschickten Abmeldung alles geregelt sei, nun habe ich jedoch vor ein paar Tagen erneut Post bekommen, in der der Betrag für September gefordert wird, da eine rückwirkende Abmeldung nicht möglich sei. Nun meine eigentliche Frage: können die von mir Geld forden, wenn die einfach von falschen Tatsachen ausgegangen sind und mir Geräte angedichtet haben die ich nicht besitze?

...zur Frage

Rundfunkbeitrag Nachzahlung trotz Bafög?

Hallo,

ich habe folgende Frage an euch. Nun ist es so, dass ich von der "GEZ" einen Brief bekommen habe über eine Nachzahlung von etwa 350 Euro. Zu Erläuterung ich habe auf die vorherigen GEZ Briefe nicht reagiert.

Nun zu meinem Problem, ich habe so eben meinen Bafög Antrag eingereicht, nun die Frage... durch den Bafög Bescheid werde ich ja von den GEZ-Gebühren befreit, aber werden meine Nachzahlungen auch gelöscht oder muss ich trotzdessen dass ich demnächst Bafög beziehe die Nachzahlungen tätigen?

Vielen Dank für eure Zeit

MFG D.

...zur Frage

GEZ Rundfunkbeitrag bei WG (1 Normalverdiener, 1 ALG II-Empfänger) - Muss Beitrag gezahlt werden?

Wie ist es ab 2013, wenn man in einer WG wohnt, wobei der Mietvertrag mit einem "Normalverdiener" abgeschlossen wurde und dieser wiederum einen Untermietvertrag mit einem Hartz IV-Empfänger eingegangen ist, der bislang von der GEZ-Gebühr befreit ist?

Muss der "Normalverdiener" ganz normal den Beitrag zahlen und der Hartz-IV empfangende Untermieter bleibt außen vor, muss also auch keinen Nachweis über Befreiung gegenüber der GEZ mehr erbringen?

Oder zählen beide Mieter gleichberechtigt? Wie ist es dann mit dem Beitrag, wenn einer befreit ist?

...zur Frage

Rundfunkgebühr ummelden, um Zweitwohnung zu beantragen?

Ich lebe zur Zeit noch bei meinen Eltern.
Wir zahlen in diesem Haushalt den Rundfunkbeitrag.

Laut einem Gerichtsurteil sind Zweitwohnungen vom Rundfunkbeitrag befreit, wenn die gemeldete Person bei beiden Wohnungen/Häusern beim Rundfunkbeitragsservice die gleiche ist.

Nun ziehe ich in eine Zweitwohnung, bin aber noch in beiden Wohnungen gemeldet.
Wenn ich die Rundfunkgebühr bei meinem Erstwohnsitz auf mich ummelde, kann ich mich dann von den Gebühren der Zweitwohnung befreien lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?