Rundfunkbeitrag befreiung (Schüler)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pro Wohnung muss, wie du richtig schreibst, nur einmal gezahlt werden. Da jetzt du für die Wohnung angemeldet bist, könntest du dich nur dann abmelden, wenn du stirbst, endgültig ins Ausland verziehst oder in eine andere Wohnung ziehst, für die schon jemand zahlt (weitere Variante siehe unten). Da du dich also nicht abmelden kannst und du im Übrigen deine Beitragsnummer ein Leben lang behältst, gibt es eigentlich nur die Möglichkeit, dass deine Freundin dir die von dir weiterhin gezahlten Rundfunkbeiträge ersetzt.

Anders wäre die Sache, wenn du dich wegen des Bezugs von z. B. Schüler-BAföG auf Antrag befreien lassen könntest. Die Tatsache allein, dass man Schüler ist, rechtfertigt allerdings keine Befreiung. Würdest du befreit, so würde deine Freundin für die Wohnung unter neuer Beitragsnummer beitragspflichtig und du würdest anschließend vom Beitragsservice von Amts wegen abgemeldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

""und könnte meine freundin mit meine beitrags nummer anmelden oder nicht ?""

Wollt Ihr betrügen? Die Beiträge werden pro Wohnung erhoben; Deine Freundin ist Mieterin und muss bezahlen; das war's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?