Rundfunkbeitrag (Befreiung) - Was meinen die damit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier steht nun "Sind sie mit einer Wohnung angemeldet"? Ob ich eine eigene Wohnung habe? Oder ob ich denen bereits irgendetwas zahle? Die Frage ist total unverständlich formuliert, ich verstehe also nicht genau, was die von mir wissen wollen.

Genau, die wollen wissen ob Du alleine umgezogen bist, dann musst Du Gebühren zahlen; es sei denn Du wirst davon befreit.

oder

Du ziehst in eine WG wo es schon jemanden gibt der Gebühren zahlt, dann muss die Vertragsnummer des Teilnehmers angegeben werden; auch hier kann es sein dass vielleicht alle von den Gebühren befreit sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man umzieht, schickt man ein formular mit umzugsmitteilung zum beitragsservice und meldet sein laufendes konto einfach um.

wenn du das noch nicht getan hast, dann tust du es jetzt. meldebescheinigung ab- und ummeldung beilegen, ansonsten wirst du demnächst für zwei adressen zur kasse gebeten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Beitragsservice will wissen, ob du bereits für eine andere Wohnung bei ihm angemeldet bist. Wenn das der Fall wäre und du jetzt in die neue Wohnung umgezogen bist, in der sie dich angeschrieben haben, dann gib deine bisherige Beitragsnummer für diese Wohnung an und lege deine Umzugsbestätigung vom Meldeamt bei. Dann wird dein Beitragsschuldverhältnis auf die neue Wohnung umgeschrieben. Bist du dagegen noch nicht beim Beitragsservice angemeldet, so meldest du dich jetzt für deine Wohnung neu an. Bist du auch noch BAföG-Empfänger, so stellst du einen Befreiungsantrag, damit du nicht zahlen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?