Rundfunkbeitrag - Einliegerwohnung - Nachweisen?

1 Antwort

Wenn es eine Einliegerwohnung gibt, mit eigener Küche, dann muss für diese Wohnung der Rundfunkbeitrag entrichtet werden. Egal ob einer drin wohnt, oder nicht. Du musst die Kontrolleure allerdings nicht reinlassen.

Steuern: Rundfunkbeitrag in einer WG - Bafög?

Ich wohne in einer Wohngemeinschaft, in der ich als einziger Bafög beziehe und somit von der Rundfunksteuer freigestellt bin.
Bin ich, da ich in einem Haushalt mit anderen Personen wohne, nun trotzdem gezwungen den Beitrag zu zahlen?

...zur Frage

Rundfunkbeitrag abgezogen trodz Befreiung.

Hallo,ich hab da mal eine Frage und zwar habe ich diesen Monat meine Befreiung für die Rundfunk Gebühren abgegeben und sie haben jetzt am 15. Abgezogen ist das richtig oder kann ich dagegen vorgehen und wenn wie? Danke schon mal im vorraus.

...zur Frage

GEZ schulden vom mitbewohner zahlen?

Heute kam ein Brief an meinen Mitbewohner (wohne in einer WG seit Anfang des Monats) Dieser besagt, dass er laut Vereinbarung, die abgelaufen ist (er sagt er hat diese Vereinbarung nie getroffen!), über 400€ zahlen muss. Wenn ich mich als neuer "mit"-Mieter anmelde für den Rundfunkbeitrag (was er auch nicht zuvor getan hat) muss ich seine schulden übernehmen oder laufen die auf seinen namen trotzdem weiter? btw, er lebt in der Wohnung seit mehreren Jahren vor mir ;)

...zur Frage

Rundfunkbeitrag in Zweckwohngemeinschaft

Hallo, ich wohne in einer Wohngemeinschaft, jedoch ist das keine herkömliche WG, sondern eher eine Zweckwohngemeinschaft: d.h. der Vermieter kümmert sich um die Besetzung der Zimmer und wir sind auch ca. 13 Leute unter einem Dach und teilen uns auch alles (Küche, Bad, Wohnzimmer). Jetzt das eigetliche Problem: Ist unser Haushalt von dem Beitrag befreit? Es liegt nämlich das Problem, dass wir das schlecht aufteilen können. In dem Schreiben steht: "Beitragsfrei sind Zimmer oder Wohnungen in Gemeinschaftsunterkünften, wie z.B. Internaten oder Kasernen." Somit würde unser Haushalt eigentlich Wegfallen, aber eine WG ist ja eigentlich auch eine Gemeinschaftunterkunft.

Würder mich freuen, wenn mir jemand aushelfen könnte.

...zur Frage

Rundfunkbeitrag Mitbewohner umgezogen?

Hallo zusammen, als ich in einer WG eingezogen habe, habe ich einen Brief über Rundfunkbeitrag bekommen und online geantwortet, dass mein Mitbewohner den Beitrag zahlt. Schon vor 1,5 Jahre ist mein Mitbewohner umgezogen. Da ich keinen Brief mehr bekommen habe, habe ich natürlich nichts bezahlt. Jetzt habe ich Angst, dass irgendwann kommt doch eine 1000 Euro Rechnung, weil niemand für den Haushalt bezahlt hat. So weit ich verstehe, wenn ich kein Beitragnummer habe, können sie auch nicht sehen, dass ich nicht zahle, und mit der Antwort auf den Brief ist alles erledigt... Ich hab sie angerufen, und sie haben mich gesagt, dass mein Aktenzeichen aus dem Brief jetzt mit der Beitragnummer von meinem Mitbewohner verbunden ist. D.h. wenn er jetzt in seiner neuer Wohnung alles sauber bezahlt, soll ich auch keine Probleme haben... Hat jemand solche Situation erlebt? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Von der Rundfunkgebühr zum Rundfunkbeitrag, lieber zur Rundfunksteuer?

-spart Verwaltungskosten, Gerichtskosten, Inkassokosten, Vollstreckungen, usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?