Rundenzähler bei einer Pulsuhr?

1 Antwort

Wenn die Pulsuhr einen GPS-Sensor hat, dann erkennt diese automatisch, wo Du Dich befindest. Die Uhr errechnet so die Runden, die Du zurückgelegt hast. Die Runde ist daher nicht auf das Station festgelegt, d.h. Du kannst auch einfach einen See umrunden, die Uhr erkennt das :)

Welche Pulsuhr ist die beste? Pulsmesser, Sport. Warum Brustgurt? Durchschnittspuls?

Hallo, ich will anfangen, mit Pulsuhr laufen zu gehen (130 sollte der Puls doch betragen um ein bestmögliches Abnahmeergebnis zu erhalten bzw. konditionell fitter zu werden?). Weil ich allerdings immer das Gefühl habe, mal so, mal so zu laufen, möchte ich eben jetzt eine Pulsuhr auf die ich zur Temporegulierung auch draufgucken kann, ergo am Handgelenk (was bringt also der Brustgurt und ist der nicht unangenehm beim Atmen?).

Ich muss dazu sagen, dass ein Teil meiner Lunge nicht mehr voll funktionsfähig ist (zwei schwere Lungenentzündungen). Kann der Puls dann schneller hochgehen, bevor ich eigentlich das Optimum erreicht habe und dann DENKE ich nur, ich laufe optimal, laufe aber in Wahrheit viel zu langsam, weil ich weniger Luft kriege als andere?

Naja, wie dem auch sei, eine Antwort zu meiner ersten Frage: Gute Handgelenk-Pulsuhr wäre super! Danke schonmal!

...zur Frage

Es ist eine Physik aufgabe: Geg: v= 90km/h s=400m m=120000 kg Ges: F Wie kann man denn das rechnen mit sen formeln und so?

...zur Frage

Welche Pulsuhr könnt ihr mir empfehlen so billig wie möglich 😅?

Brauche nur Puls. Am meisten wird sie beim Sport genutzt werden.

...zur Frage

Welche Pulsuhr sollte ich mir kaufen?

Habe zu laufen begonnen und wollte mir jetzt eine Pulsuhr kaufen, lauder ist die auswahl gigantisch und das überfordert mich, auf was muss ich achten, was soll die uhr können was braucht sie nicht, muss ich beim brustgurt auf irgendwas bestimmtes achten? Welche marken sind empfehlenswert und von was lässt man besser die finger?

...zur Frage

400m-Lauf Training

Hallo! Ich bin 16 Jahre alt, habe bis vor wenigen Wochen keinen Sport getrieben und schaffe die 400m in 59s. Ich kann nicht schneller nicht weil meine Muskeln übersäuern (Ich konnte sogar die letzten hundert Meter sauber sprinten, mir tut auch nichts weh oder dass meine Beine kraftlos werden oder so), sondern, weil ich aus der Puste komme (wie bei einem Ausdauerlauf). Nun meine Frage: Macht es Sinn, zur Verbesserung meiner Zeit erstmal meine Ausdauer zu trainieren? Und was eignet sich sonst noch für das 400m-Training? Wie steht es mit Treppensprints, Intervallläufen und Ausdauertraining?

...zur Frage

Warum hat ein Sprinter (100m) wesentlich mehr Oberkörpermuskeln als ein 400m Sprinter?

siehe oben!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?