Runden in Mathematik?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, man muss nicht jedes Ergebnis runden!
Es kommt immer drauf an, wie die Aufgabe lautet.

Aus mathematischer Sicht ist ein ungerundetes Ergebnis "richtiger" als eine gerundetes Ergebnis.
Aber in der Schule kommt es drauf an, was der Lehrer haben will ;-)
Entscheidend ist also die Aufgabenstellung.

Kommt auf die Aufgaben drauf an <.<

In manchen Fällen macht es Sinn auf mehrere Nachkommastellen zu runden.

In der Schule z.b. gibt der Lehrer dies aber meist vor.

In der Uni das selbe.

Lg Tobi

Eigentlich macht man den "Fehler" beim Runden, das ungerundete Ergebnis ist das exakte, aber es ist häufig einfach sinnfrei das Ergebnis so genau zu notieren. In der Praxis sollte man dazu seinen gesunden Menschenverstand einschalten. In der Schule eigentlich auch, aber meistens nimmt einem der Lehrer das Denken da ab, indem er vorgibt wie viele Nachkommastellen er sehen möchte.

Runden tut man dann, wenn es sinnvoll ist.

z.B wenn man jz richtig viele Komma-stellen hat... Beispiel: 6, 39285 dann rundet man auf 6,4...

0

Wenn zum Beispiel in der Aufgabenstellung steht, dass man auf 2 Stellen nach dem Komma runden muss, dann ja.

Wenn das runden nirgends angegeben ist dann musst du es auch nicht machen ❤

Wenn nicht angegeben ist, dann muss man das Hirn einschalten ;)

0

Was möchtest Du wissen?