runas als Admin und trotzdem Zugriff verweigert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuche mal ein "su" davor zu setzen, wenn das nicht geht versuche es mit "elevate"

schulzzrene 22.02.2017, 15:45

BZW versuche es so:

runas /noprofile /user:Administrator (befehl)
Noprofile: Das Profil des Benutzers wird nicht geladen (Auf dem du dich grad befindest)
0
MoreQuestion 22.02.2017, 15:49

Als so "su runas ..." oder wie ?

0
schulzzrene 22.02.2017, 15:51
@MoreQuestion

Bei Linux gibt es den "sudo" befehl, also "Super User Do". Auf Win müsste der "su" heißen, also einfach mal probieren su davor zu klatschen. Wenn das nicht geht versuch 

runas /noprofile /user:Administrator (befehl)
0
MoreQuestion 22.02.2017, 15:55
@schulzzrene

werder mit su oder elevate funktioniert es nicht und das problem habe ich ja leider bei dem befehl

runas /noprofile /user:Domäne\User (befehl)
0
qugart 22.02.2017, 15:56
@schulzzrene

su müsste erstmal als Tool installiert werden. Wenn die CMD aber bereits als Admin ausgeführt wird, brauchts kein su mehr für runas.

0

Der Dienst "Sekundäre Anmeldung" läuft?

Du kannst mal die Elevation Power Tools ausprobieren.

https://technet.microsoft.com/en-us/library/2008.06.elevation.aspx

/noprofile verhindert eben das ein Userprofil geladen wird. Kann oft hilfreich sein, wenn User verschiedene Umgebungsvariablen oder so Zeug eingestellt haben.


Ach ja...wäre hilfreich, wenn du die Batch mal zeigen würdest.


MoreQuestion 22.02.2017, 15:58

Sekundäre Anmeldung läuft Status: gestartet Starttyp: Manuell

was ist das Elevation Power Tool ?

0
MoreQuestion 22.02.2017, 16:03
@qugart

Ich habe den Artikel jz nur grob überfolgen aber das ist ne Sache die ich zusätzlich installieren muss oder?

Ne keine batch, direkt aus CMD aber das sollte es ja keinen unterschied geben oder ?

runas /noprofile /user:Domäne\User (befehl)


0
qugart 22.02.2017, 16:09
@MoreQuestion

Naja...der User muss eben auch die entsprechenden Rechte haben. Hat der die nicht, dann klappts natürlich auch nicht.

0
MoreQuestion 22.02.2017, 16:10
@MoreQuestion

der Befehl ist eine .lnk auf dem Desktop auszuführen allerdings ist das habe ich festgestellt das die .lnk nicht wie eine standart verküpfung nur auf eine .exe oder ähnliches verweist sondern auf mehr oder weniger nichts ich werde mal 2-3 screenshots machen

0
MoreQuestion 22.02.2017, 16:11
@qugart

Problem ist das der User die rechte hat du kannst mit dem User alles installieren ausführen usw. er ist ein zusätzlicher lokaler Admin.

0
qugart 22.02.2017, 16:11
@MoreQuestion

Hä? Du bist dir sicher, was du da machst?

Tipp: hol den Admin, der auch den DC managed. Der weiß, wie das gemacht werden muss.

0
MoreQuestion 22.02.2017, 16:21
@qugart

Ich glaube ich hätte die Frage anders stellen sollen :D

Nein ich bin mir nicht sicher sonst würde es ja funktionieren :P 

Der Admin wird mir da auch nicht viel zu sagen können ohne sich eine gewisse Zeit mit dem Thema zu beschäftigen und die Zeit hat er gerade nicht.

0
qugart 22.02.2017, 16:25
@MoreQuestion

Das kleine Script stimmt ja, so die Berechtigungen des Users wirklich stimmen. Nur muss eben der Befehl auch ein Befehl sein. Da eben die entsprechende Datei auswählen und keine Verknüpfung.

0
Etter 22.02.2017, 18:43
@MoreQuestion

Kommen die Screenshots noch oder hat sich die Sache jetzt erledigt? >_>

0

Was möchtest Du wissen?