Rumpsteak well done?

5 Antworten

Hi,

well done heißt durchgebraten, das ist die festeste Variante zu braten und daher nicht gerade zu empfehlen, weil das Fleisch dann auch sehr fest sein kann und oft nicht mehr zu kauen ist.

"Well Done" bedeutet, dass das Steak die höchste Garstufe erreicht hat - d.h. es ist durchgehend gegart und innen nicht mehr rötlich sondern bräunlich. Wie lange es zum Braten braucht kommt auf die Dicke an. Bei 2 cm, 4,5 Minuten (Ruhezeit: 1 Minute) pro Seite bei 70 Grad Kerntemperatur. Ob das Fleisch "durchgebraten" ist, kann man auch erfühlen. Beim Draufdrücken sollte es hart, aber noch elastisch sein.

nein, wenn es well done ist, ist es eher nicht weich

blutig sind die weicher

aber du musst es kurz anbraten, von beiden seiten, dass es schön angebraten ist

dann pack ich es immer so 10-20 min in den ofen, je nach dicke, bei so 120 grad

dann sind sie well done und noch ziemlich weich, ich mag sie so am liebsten

musst du bissel probieren, mit der gradzahl und der zeit

ich wickel es immer in Alufolie ein, dann liegt es in seinem saft

Nein, beim well done wird das Fleisch zäh. Wenn du eine Schuhsohle willst, dann mach es well done. Aber lade mich bitte nicht ein.

Vorsicht,w enn Du es nen Tacken zu lange brätst,w ird Rindfleisch zäh wie Schusterleder!

Was möchtest Du wissen?