Rumpfbeugen gemacht und mir was im Rücken verklemmt/gezerrt, was sollte ich am besten tun?

2 Antworten

Hallo,

es kann natürlich niemand eine verbindliche Online-Diagnose stellen. Deiner Beschreibung nach, dürfte es sich allerdings um eine Überdehnung/Zerrung handeln.

Wenn du die Möglichkeit hast zu baden, wäre ein sehr warmes Wannenbad - so warm du es verträgst - für ca. 10 bis 15 Minuten (Achtung: bitte nicht länger, sonst macht der Kreislauf schlapp!) sehr hilfreich. Alternativ geht auch heiß zu duschen und dabei den Wasserstrahl auf die schmerzende Seite zu halten. Danach schnell abtrocknen und ins Bett gehen, um die Seite möglichst lange warm zu halten. Auch mit einer Wärmflasche kannst du es versuchen. Zum Einschmieren kann ich Voltaren forte Gel und proff Schmerzsalbe empfehlen. 

Verzichte bitte in den nächsten Tagen auf Sport, um die Zerrung abheilen zu lassen.

Sollten die Schmerzen nach ca. 5 Tagen nicht besser sein, oder sich gar verschlechtern, musst du bitte unbedingt einen Arzt aufsuchen, der dann feststellen muss, ob du dich nicht doch schwerer verletzt hast. Solltest du, egal wann, Beschwerden wie Atemnot oder stark stechende Schmerzen einerseits, oder ein taubes oder stark kribbelndes Gefühl in einem Arm andrerseits bekommen, suche bitte umgehend eine Orthopädische oder Neurochirurgische Ambulanz des nächsten Krankenhauses auf. Keine Angst vor dem Namen "Neurochirurgie, dort wird nicht nur operiert, sondern auch sehr effiziente Schmerztherapie mit besonderem Augenmerk auf die Wirbelsäule angeboten.

Ich wünsche dir gute und rasche Besserung und alles Gute.

Viele liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Zuerst danke vielmals für die Antwort. 

Also ich habe dieses Problem seit Donnerstag Morgen vor der Arbeit und also ich mache eine Lehre als Landschaftsgärtner, jedenfalls habe ich an diesem Tag und den nexten darauf eine anstrengende Arbeit verrichtet. Ich habe nichts wahrgenommen also die Schmerzen haben sich nicht verschlechtert oder verschlimmert was eigentlich komisch ist da ich normalerweise schon ein bisschen was im Kreuz merke am Abend auch das war nicht so. Gestern Abend war ich in der Saune ich war ziemlich lange drin und dann gleich ins kalte Wasser so 15-20 in der Sauna 90 Grad aber auch das hat nichts verbessert oder verschlechtert.

Ich danke dir nochmals für deine Antwort ich werde mich schonen und zum Arzt gehen falls es nicht von alleine verschwindet in der nächsten Woche. 

1
@Xgohst

Uuuuh, bei der schweren Arbeit solltest du dir generell einmal Physiotherapie + Heilgymnastik verschreiben lassen, um zu lernen, welche spezielle Ausgleichsübungen deinem Rücken gut tun und einmal 10 Massagen zu genießen!

Dass es trotz Arbeit seit Donnerstag nicht schlechter geworden ist, ist ein gutes Zeichen. Sauna ist wegen der kalten "Abschreckung" derzeit nicht so günstig. Versuche lieber noch die Wärmflasche!

Ich drücke dir die Daumen, dass du in den nächsten paar Tagen beschwerdefrei wirst!

1

Hallo,

Wärme, Wärme, Wärme ist das Allerwichtigste. In Deinem Falle würde ich mir so eine heiße Bandage in der Apotheke besorgen, die hält so 8 Stunden.

Keine übermäßige Belastungen dem Rücken/Halsdrehungen zumuten (auch mal kurz mit dem Arbeitgeber reden, daß Du kürzer treten musst, sonst könnte es sein, daß Du länger krankgeschrieben bist und das will er bestimmt nicht)

Bitte, falls möglich, greife mit einer Hand zwischen Deine Schulterblätter. Dort wirst Du einen Knubbel finden. Ist er klein und weich? - Sehr gut. Ist er größer und hart ?- Dann ist er Dein Übeltäter.

In diesem Falle rate ich Dir Folgendes:

a) Linimentgel BIOCINA, besteht aus vielen guten Kräutern (sieht aus wie Waldmeisterpudding). Im Direktvertrieb vom Hersteller liegt der Preis für 250 ml so bei € 11.00 oder mal bei amazon schauen. Biocina geht auf die Lymphe, ist seltsamerweise kühlend und verteibt ganz schnell die Schmerzen. So ein Pott hält bei täglicher Behandlung etwa 8-12 Wochen.

b) Suche Dir einen energetischen Heiler/Handaufleger. Das ist die nätürlichste Schmerzbehandlung ohne Nebenwirkungen.

c) Magnetfeldtherapie, nur bei großen Orthopädiepraxen mit solchen Geräten möglich.

Auf keinen Fall Massage oder manuelle Therapie. Ich könnte Bücher darüber schreiben'! Und geholfen hat es nach 5 Jahren auch nicht!

Gib mir bitte eine Rückmeldung, danke und Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?