Rumänisch lernen mit 14?

6 Antworten

Wichtig ist, dass du konsistent dranbleibst. Mach besser jeden Tag ein bisschen und setze dir Lernziele (was willst du wann können?) 

Außerdem empfiehlt es sich, dass du trotz deiner Freunde, ein bisschen Literatur oder das Internet hinzuziehst. Was Grammatik angeht, können Muttersprachler oft nicht genau erklären, was sie wann und wie sagen. Das kannst du auf deutsch wahrscheinlich auch nicht immer. 

Einfach irgendwelche Vokabeln zu lernen, ist auch nicht zu empfehlen. Nimm dir eine Liste mit den 1000 wichtigste Wörtern vor, wenn du schnell zu den Sprachübungen übergehen willst. Dabei sind dann auch Hilfsverben deine Freunde ;)

Wenn du konstant dranbleibst und mit System vorgehst, dann solltest du dich in einem Jahr unterhalten können. Nach vielleicht vier Jahren dann akzentfrei und fehlerfrei flüssig :)

Toll, dass du versuchst eine neue Sprache zu lernen, wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg! :)

Die wichtigsten Voraussetzungen sind die Motivation und der Durchhaltewillen. Wie lange du brauchst, lässt sich aber nicht abschätzen. Da müsste man auch mal wissen, welches Niveau du in der Sprache erreichen möchtest und ob du das Ganze autodidaktisch oder mit Unterricht und Immersion (Sprachaufenthalt in Rumänien) machen willst.

Mult noroc !

Flüssige Umgangssprache wär meim Ziel. Ich würde autodidaktisch lernen, und mit meinen Freunden üben. Und wenn ich meine Freunde bitte, nur rumänisch mit mir zu sprechen, hat das doch schon eine gewisse Ähnlichkeit zu einem Auslandsaufenthalt oder?

Ich nehme mal an, mult noroc heisst viel Glück, oder?


0
@Unknownman666

Ich würde dir mindestens auch ein Lehrbuch empfehlen. Selber habe ich vor langer Zeit mal etwas Russisch mit einem Assimil-Kurs (damals mit Tonkassetten) gelernt und kam damit recht gut voran. Assimil-Kurse (heute mit CDs) gibt es immer noch:

http://www.assimilwelt.com/rumänisch/

Rumänisch habe ich nie wirklich gelernt, obwohl ich schon zweimal in dem Land weilte (und einfach ein Wörterbüchlein dabei hatte, um mich notfalls verständigen zu können ...).

1

Das ist natürlich immer auch die Frage, wieviel Zeit du hast und nützt. Je mehr und intensiver du lernst, auch mit Hilfe deiner Freunde, desto schneller kommst du zu einem vertretbaren Ergebnis.

Was möchtest Du wissen?