Rumänien leben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage ist dezent bescheuert, aber ich versuche trotzdem mal zu antworten.

Rumänien hat über 20 Millionen Einwohner. Also ja, menschliches Leben scheint dort durchaus möglich zu sein.

Und dass du das Land schön findest, wär doch schon ein Grund, oder? Andere Gründe wären zum Beispiel dass du aus beruflichen oder familiären Gründen dorthin ziehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Ich bin da geboren und ich habe da auch die ersten 15 Jahre meines Lebens gelebt. In einer Großstadt, wir haben auch noch Verwandte da.

Ich habe immer wieder mal Sehnsucht nach "meiner" Stadt, erst recht seit sich alles so verbessert, so entwickelt hat. Hier wohnen wir am A.sch der Welt, in einem kleinen Dorf, es ist natürlich ein riesiger Unterschied zu meiner Heimatstadt.

Die Tochter meiner Cousine hat uns hier besucht, vor ein paar Jahren. Und sie hat geschworen NIE wieder zu kommen, es war ihr schlimmster Urlaub wenn man sie reden hört......

Ich bin, in der Beziehung, innerlich zerrissen. Ich würde Deutschland auch total vermissen wenn ich wieder in Rumänien leben würde. Und umgekehrt, das wird sich auch nie mehr ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Rumänien gibt es Landstriche da leben die Menschen teilweise noch wie im Mittelalter. Die meisten Rumänen sind arm. Es gibt viel wilde Natur ...wenn du darauf stehst dann viel Spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanillakusss
24.06.2016, 00:12

Das ist Quatsch. Die Bilder, die man hier sieht, zeigen immer die ärmsten Dörfer, die meistens nur noch von Sinti und Roma bewohnt sind. In den Städten sieht es anders aus. Na ja, es gibt da sehr reiche Menschen und sehr arme, je nachdem wo man hinguckt.

1

Warum kommen so viele Rumänen bei uns über die Grenze? Die sind meist so arm! Wenn es dort einfach wäre zu leben, dann würden doch nicht immer wieder hier welche aufgegriffen, die stehlen und einbrechen usw., weil sie daheim nichts haben!

Wenn ich bloß daran denke, was man schon im Fernsehen gebracht hat. Da gibt es viele bitterarme Leute, Zigeuner o.ä., die hausen so primitiv, weil sie nichts zum Leben haben! Sie leben samt ihrer Kinder im Dreck! Das ist so furchtbar! So etwas sieht man bei uns im reichen Deutschland nicht! Die tun mir wirklich sehr leid!!!!!!

Wenn ich die Wahl hätte, zöge ich niemals im Leben dort hin! Alleine schon unser Leben hier unterscheidet sich dermaßen von dem Leben dort. Das würde ich niemals eintauschen wollen! Klar gibt es auch dort Leute, denen es besser geht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
15.06.2016, 16:00

Das könnten immernoch Folgen von Ceausescus Pollitik sein. Der liess ganze Dörfer abreißen. Vorher hatten die meisten durchaus ihr Auskommen durch eigene Häuser, eigenen Anbau und Besitz von Land. 

Und trotzdem gibt es dort Leben. Die haben sogar Universitäten, und da studieren z.B.Italiener oder Polen. So schlimm kann es also nicht sein. 

1
Kommentar von vanillakusss
24.06.2016, 00:15

Eben. Es sind Sinti und Roma und die hatten es noch nie leicht, egal wo sie waren. Sie wurden überall entweder verjagt oder in Baracken gesteckt, sie haben keine Arbeit, dafür aber einen Haufen Kinder. Und natürlich können sie diese kaum ernähren, wovon denn auch.

Wir haben Verwandte in Rumänien und die leben besser als manch eine deutsche Familie. In einer großen, modernen und sehr schönen Stadt.

1

Wenn du genug Geld hast, läßt es sich überall schön leben. Aber es wird ja sicherlich gute Gründe geben, warum so viele Rumänen lieber in Deutschland leben würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crgandi
20.07.2016, 08:37

Klar, schon mal rumänische Sozialhilfe gehört wie viel das ist? Kindergeld? Arbeitslohn?

0

... über 21 Mio. Rumänen können nicht irren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?