Ruhigere Beine?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also ich mach das immer so bügel überschlagen und sitzen bleiben dann drückst du automatisch die beine dran also bei mir zumindest ich würde es erst mal im trab üben und kannst ja deine freudin wegen kontrolieren fragen was auch noch ganz gut ist halt viel bein training und auch immer schön die hacken durchtreten und fußspitzen nach innen drehen und schön locker in der hüfte sitzten ;D viel spaß vl helfen mein tip viel glück

Wenn Du beim Reiten die Versen richtig fest runterdrücken würdest und Fußspitzen nach innen, dann könnten normalerweise die Beine gar nicht wackeln. Das macht nur Dein schlechter Sitz. Du kannst nur daran arbeiten, daß Dein Sitz unbedingt verbessert wird. Unruhige Beine auf dem Pferd können ein Pferd in Panik versetzen.

IloveTitus 06.07.2011, 21:01

Okay. Nur mein Problem ist auch, dass ich es irgendwie nicht Schaffe die Füße nach innen zu drehen... :(

LG

0
sunandlight 07.07.2011, 19:25
@IloveTitus

Das geht ja auch nicht. Die Fussspitzen zeigen immer in die Richtung, wo dein Knie hinzeigt. Hoffe jedenfalls für dich, das es bei dir auch so ist. Neuste Studien haben auch das Reiten erneuert. Und dabei dürfen auch die Füsse etwas nach aussen zeigen..

0

Fußspitze hoch, dann ist automatisch der Absatz unten. Und dann diese Spannung im Bein halten. Kannst Du auch ohne Pferd erstmal üben.

Ein Fall für Longenunterricht bei einem guten Dressur-Reitlehrer.

Was möchtest Du wissen?