Ruhige Hunderassen gesucht?

17 Antworten

Also für Menschen die nicht gerne rausgehen ist ein Hund das falsche Haustier. Alle Hunde wollen und müssen raus - und zwar mehrmals täglich. Und nicht nur kurz vor die Tür. Sogar meine Chihuahua's laufen locker 10 km am Tag.

Da wäre eine Katze geeigneter.

Jeder Wuff, ob gross ob klein, möchte jeden Tag mind. 3x spazierengehen. Und nicht nur vor die Haustür, 2 Stunden am Tag solltest du mindestens einplanen wenn du keinen Garten hast. Und das jeden Tag, egal ob Sonntag ist und du ausschlafen willst, egal ob Regen, Eiseskälte oder Hitze. Sonst wird dein Hund unglücklich und krank und ihr beide habe keine Freude aneinander.

Wenn du eher eine Couchpotato bist, ist ein Hund nixhts für dich!

Auch mit Garten braucht der Hund seine Runden, er muss richtig laufen, schnuppern, Hunde treffen können etc. um glücklich zu sein.

0

Also mal so ne kurze zusammenfassung: Du willst nen ruhigen hund haben der zu dir passt du hast warscheinlich keine Hundeerfahrung und willst auch nicht oft mit dem Hund rausgehen. Also was willst du dann mit dem Hund machen? wie soll der Hund sein Leben genießen wenn er den ganzen Tag in der Wohnung hockt? Ein Hund hat nicht soviel Spaß wie du bei Netflix das wäre genauso wenn man gezielt Kinder kriegt sich dann aber nicht um sie kümmern will nicht mit ihnen spielen will etc und sie den ganzen Tag nur vor den Fernseher sitzt.

Der Hund den du suchst ist ein kuscheltierhund perfekt für Leute die nicht rausgehen wollen und ganz ruhig. Ruhige Hunde sind meistens ältere Hunde ein Hund ist von Natur aus unruhig wenn er nicht ausgelastet ist und vom drinnen hocken wird er auch nicht besonders ausgelastet das ist alles bloß kontra produktiv deine Ansprüche

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du nicht gerne raus gehst, ist ein Hund ganz sicher das falsche Haustier.

Denke besser über eine Katze nach. Die geht dann auch gerne alleine raus.

Hi Ricky, da bin ich schon wieder. Ich würde dir von einem Hund abraten,da mußt du mehrmals am Tag raus,und nicht nur kurz,sondern längere Spaziergänge machen.Ich hatte früher immer Dackel,auch die brauchen mehrmals täglich längere Spaziergänge. Nur raus, Geschäft verrichten lassen und wieder rein, geht nicht.Hol dir einen Stubentiger, aber auch für den brauchst du Zeit. Mit tierisch- lieben Grüßen Renate

Dito, liebe Kim, hat mich gefreut

0

Auch an Buddhismus vielen Dank, und bleibt alle gesund 🍀

0

Was möchtest Du wissen?