Ruhige Hunde

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du kannst ja mal in ein Tierheim gehen und dich dort "beraten" lassen. Auf Probe würde ich auch keinen Hund holen. Du hast völlig Recht, es ist für ihn ganz schrecklich, dann wieder zurückgebracht zu werden. Ältere Hunde sind natürlich ruhiger, aber sie bekommen dann auch bald ihre Alters-Probleme. Aber wenn der Hund so "mittelalt" ist und keine temperamentvolle Veranlagung hat, sollte sich doch ein geeigneter Vierbeiner finden lassen. Nicht gerade einen Terrier und du müßtest dann genügend oft und weit mit ihm gehen und auch spielen, denn meist ist das Problem angeblich wilder Hunde, dass sie nicht ausgelastet sind. Mein Hund war schon immer ein ruhiger Vertreter (Bichon Frisé), aber 3 Spaziergänge am Tag, davon einer wirklich lang, mußten immer sein. Jetzt ist er fast 15 und geht immer noch 2 Mal am Tag recht weit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chevelchen
19.03.2012, 02:42

Vielen Dank für den Stern! Ich bin sicher, ihr findet einen geeigneten Kameraden - ganz viel Freude euch allen!

0

ich habe mir einen toy  pudel 10 jahre alt zu gelegt    braucht aber den coifeur 2-3 mal im jahr-krallen schneiden-haare schneiden ohrenputzen. ich bezahle pro mal 25 euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du als Thema auch "wenig kümmern" angegeben hast, solltest Du vielleicht noch einmal etwas intensiver darüber nachdenken. Hunde sind Lebewesen und benötigen Zuwendung und Beschäftigung. Es gibt letztendlich nur eine Hunderasse, um die man sich wenig kümmern muß. Das sind Porzellanhunde für die Vitrine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadileraa
16.03.2012, 09:19

So meinte ich dass doch gar nicht! Ich LIEBE Hunde nur wusste ich nicht wie ich dass sagen sollte... Ich wollte nur sagen ob es Hunde gibt die alt weniger Auslauf brauchen.

0

Generell sind ältere Hunde ruhiger! Es gibt Hunderassen die ruhiger sind. Aber-es gibt auach die Ausnahme der Regel. Ich denke man kann nicht generell sagen dass diese oder jene Rasse passend ist. Ich empfehle sich in einem Tierheim umzusehen, mit den Leuten dort zu regen, einmal mit diesem "Tierheimhund" gassi zu gehen, mal sehen wie es geht und sich so einer armen "Socke" etwas annähern und dann diesem Hund ein schönes Zuhause zu geben. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde brauchen täglich mehrmals Auslauf und wenn deine Großeltern keinen Hund möchten - da sie in einem gesitteten Alter sind- würde ich es akzeptieren.Hole dir doch selbst ein Hund - das wäre doch ein guter Anfang- macht Spaß und dann ist es egal welche Rasse - den kannst du dir dann selbst aussuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadileraa
16.03.2012, 09:17

Meine Großeltern würden ja eigentlich gerne einen Hund haben... Sie hatten vorher schon drei! Und ich würde auch sooo gerne einen Hund haben, aber meine Eltern sagen dass sie nicht wissen was wir mit dem Hund dann in den Ferien machen würden... Sie wollen ihn nicht im Flugzeug mitnehmen weil sie es schrecklich finden ich in so eine kleine Kiste zu stecken und ihn dann den ganzen Flug lang mit anderen Hunden unten im Flugzeug angst haben lassen :'( Und sie wollen ihn nicht bei jemanden lassen weil, wenn er schlecht behandelt wird er es uns ja nicht sagen kann und manchmal wollen Hund ja nichts mehr essen oder so wenn ihre Besitzer nicht mehr da sind...

0

In jedem Tierheim gibt es ältere Hunde, die schon vom Naturell und altersbedingt ruhiger sind und sehr gut zu älteren Menschen passen. Man kann sich die Hunde anschauen, probeweise spazierengehen und auch zur Probe einen Hund für eine gewisse Zeit, zum Beispiel eine Woche, mit nach Hause nehmen und schauen, ob man das dauerhaft möchte. So geht man kein Risiko ein und kann für sich und den Hund testen, ob es passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadileraa
16.03.2012, 09:11

Vielen dank für deine Antwort!! Aber wenn man ein Hund "testet", ihn dann nicht adoptiert und dann zurückbringt, ist das nicht schrecklich? Ich meine, der arme, hat sie auf eine nette Familie gefreut und ist dann wieder im Tierheim... Oder?

0

Zwinge denen keinen Hund auf wenn sie nicht wollen ! Jeder Hund hat einen anderen Charakter, das kommt nur bedingt auf die Rasse drauf an!

Geh doch mal mit denen in ein Tierheim.. vllt ist da ein älterer Hund der nicht mehr so viel auslauf braucht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ältere Hunde sind ruhiger....

Ich finde es jedoch reichlich egoistisch von dir: weil DU einen Hund willst, sollen sich die Großeltern einen anschaffen, obwohl sie sich evtl. nicht mehr richtig kümmern können. Sie werden schon wissen, warum sie nach 3 Hunden keinen mehr möchten.

Jeder Hund, auch älter, sollte 3 x am Tag raus, damit er genügend Auslauf hat und wenn sie das nicht mehr schaffen oder wollen....ist das ihre Entscheidung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadileraa
16.03.2012, 11:06

Das ist es doch gar nicht!! Sie sagten dass sie einen Hund gerne haben wollen aber das sie denken dass sie zu alt sind um sich gut um einen großen Hund kümmern zu können und ich wollte nur wissen ob es ruhigere Hunde gibt!! Und SIE haben gesagt dass sie gerne einen haben wollen!! Nicht ich!

0

erstmal kannst du deine großeltern nicht dazu übereden ,sie haben schon recht ,wenn sie sich nicht zutrauen einen hund zu halten ,dann wollen sie es auch nicht und sollten es auch nicht.

ein älterer hund käme in frage ,der noch einige jährchen gern auf dem sofa liegen würde und sicherlich mit kleineren täglichen runden zufrieden wäre .da sollten deinen großeltern mal in ein tierheim gehen und sich dort erkundigen .es sind nicht alle tiere dort krank ,aber machmal haben sie ihr zu hause verloren ,weil ihr herrchen verstoben ist und sind soooooo traurig .alte hunde passen sich auch oftmals jeder situation an und sind pflegeleicht ,wenn sie gesund sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
16.03.2012, 16:54

vielleicht wollen deine großeltern aber auch nicht mehr immer sauber machen müsen .hunde machen nun mal dreck in der wohung,viell mag oma das nicht mehr ,weils ihr schon schwer fällt .oder sie wollen mehr unternehmen ,ohne hund und anhängsel ,deine großeltern haben auch ein recht auf einen geruhsamen lebensabend.

0
Kommentar von Nadileraa
17.03.2012, 10:00

Danke für deine Antwort! Und übrigens, meine Großeltern wollen einen Hund!

0

Ja - Wackeldackel - nur bei rasanter Kurvenfahrt, werden diese Köter sehr lebhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadileraa
16.03.2012, 09:28

:P So einen haben sie schon :P Aber ein wenig lebhafter soll der neue Hund doch schon sein.

0

Alte Hunde sind meistens die ruhigeren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?