Ruhestörung durch Landwirt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe ein ähnliches problem mein vermieter baut sich grad einen party keller dierekt unter mir. Und ich habe nachgefragt wie es mit baulärm und ruhestörung aussieht zu mir wurde gesagt der samstag ist ein ganz normaler werktag. Das heist von morgens 6 uhr bis abends 22 uhr darf man machen was man will. Nur sonntags und an feiertagen ist laute arbeit verboten.

gansh 20.10.2012, 09:37

Das heist von morgens 6 uhr bis abends 22 uhr darf man machen was man will.

nö,sondern von 22-6 ist nachtruhe und von 12-15 ist mittagsruhe.

0
Eisenherz32 20.10.2012, 09:44
@gansh

Ist mir auch klar das von 22-6 uhr nachtruhe ist. Aber ab 6 uhr morgens beginnt der ganz normale werktag und das gilt von montag bis samstag!! Eine gestzliche mittagsruhe gibt es nicht mehr das ist vor drei oder vier jahren abgeschafft worden wenn sie bei mietshäusern in der hausordnung muß man sich dran halten aber eine gesetzliche festlegung gibt es nicht mehr.

0

Bei uns ist es so, dass die Landwirte ausserhalb der durch das Land geregelten Ruhezeiten Genehmigungen für Arbeiten einholen muss, durch die Anwohner in ihrer Ruhe gestört werden könnten. Das ist aber auch wieder nur eine Formsache (also Geldmacherei) und damit kann man letztlich sagen: damit wirst du dich wohl abfinden müssen.

Da du in einem Wohngebiet, was direkt an landwirtschaftliche genutzte Flächen angelegt wurde wohnst, war dir bereits vor Bezug die mögliche Lärmbelastung bekannt.

In der Landwirtschaft sind sehr viele Arbeitsschritte vom Wetter abhängig. Das Mähen eines Feldes am Werktag ab 6:00 Uhr morgens dürfte keine verbotene Handlung darstellen, denn selbst in dem Bundesimmissionsschutzgesetzes ist als maximal zulässige Lärmbelastung durch Rasenmäher oder ähnliche Geräte sowie die Nutzungszeiten (werktags von 7.00 -20.00 Uhr) festgehalten.

Du kannst dich beim Ordnungsamt einmal sachkundig machen, aber ich fürchte dir bleibt letztlich nur die Landflucht.

Das hier das Bauerndasein als Freibrief für Lärmbelästigung aktiv propagiert wird finde ich bedenklich. Wir sind eine christlich determinierte Gesellschaft und sogar Gott war das Wetter am Sonntag scheißegal - er hat ´ne Auszeit genommen! Ausgehend davon, dass 50% aller Lebensmittel in der sog. 1. Welt weggeworfen werden, kann also die Lebensmittelproduktion kaum der Grund dafür sein, warum ein Bauer am Sonntag lärmend über den Acker werkelt. Klärt mich auf, aber Lebensmittelproduktion..?! Gehts da nicht eher um private Pfründe!

Hier habe ich einen sehr informativen Link gefunden: http://www.abc-recht.de/topthemen/interview/landwirtschaft.php

Natürlich darf er das. Arbeitszeiten variieren je nach Beruf. Und der Landwirt MUSS sein Feld bestellen, immerhin erwartest du ja Nahrungsmittel von ihm ;-) Und dafür muss er doch ordentlich ackern und eben früh aufstehen.

Ich gehe mal davon aus, dass du zugezogen bist. Stören dich vielleicht auch die Kirchenglocken?

onlinefabrik 20.10.2012, 09:02

das hat nichts mit zugezogen oder essen zu tun. wenn bei dir am samstag morgen um 6 uhr 3m von deinem schlafzimmer entfernt ein großer john deere traktor samt mähwerk seine arbeit verrichten würde wärst du auch nicht begeistert... :-)

0
Iosepha 20.10.2012, 11:42
@onlinefabrik

Wieso gehst du davon aus, dass es bei mir nicht so ist? Ich lebe, so gesehen, auf dem Land und unser Haus grenzt direkt an ein Feld, das, von Winter abgesehen, nahezu täglich ab 5:30/6Uhr bestellt wird. Neben diesem Feld liegt ein Wald, in dem geholzt wird, das teilweise bis 22Uhr nachts... Auf der anderen Seite haben wir die Stadtkirche, die ab 6Uhr morgens vollstes Stundengeläut bietet.

Ich schlafe, trotz alledem, bombe! Erklär' mir bitte nicht, was Land-Lärm bedeutet!

1

Was sind das denn nur für Typen, die solche Fragen stellen. Der Nachtschwärmer und Morgenmuffel gehört bestimmt zur nicht arbeitenden Bevölkerung und hat morgens um 6 Uhr seinen 4 stündigen Nacht - oder Morgenschlaf noch nicht abgeschlossen. Mensch Junge , es gibt noch Menschen in diesem Land, welche mit ihrer Arbeit besonders auf dem Lande schon früh beginnen müssen, um ihr Tagespensum zu schaffen. Arbeit zu achten hast Du wohl nicht gelernt. Lebst wohl von dem Geld anderer oder vom Staat oder wovon ? Nicht zu glauben, was es für komische Mitbürger gibt.

er darf,weil die landwirtschaft wetterabhängig ist,allerdings gibts probleme,wenn z.b.ein nebenerwerbsbauer,wie hier geschehen,jeden tag,auch sonntags,den lieben langen tag krach macht.

aotearoa01 21.10.2012, 13:48

auch ein nebenerwerbslandwirt ist vom wetter abhängig..

0

Aufs Land ziehen und dann motzen...geh da hin wo du herkommst und laß die Bauern ihre Arbeit machen. Die schuften von morgen bis abends für unser täglich Brot. Mach dir mal Gedanken.

CholoAleman 20.10.2012, 19:59

So ist es. Für unser täglich Brot und ihren täglichen Almosen...

0
CaseMx270 21.10.2012, 13:55
@CholoAleman

ich bin auch bauer und naja klar darf der das warum nicht wir bekommen doh sondergenemigungen :) MFG CaseMx270

0
garstigerGast 19.04.2015, 16:56

Wo steht denn das die Person aufs Land gezogen ist? Vielleicht wohnt sie dort schon immer? "Schuften für unser täglich Brot" Na, ist klar. Mach du dir mal Gedanken was du überhaupt von dir gibst.

0

Sei Froh das nicht bei uns wohnst! seit heute früh um 5 Uhr Lauffen alle schlepper vollgas :D Ackern Sähen Güllefahren! Lass die Bauern mal ihre Arbeit machen!

OHNE BAUERN KEIN LEBEN

Was möchtest Du wissen?