Ruhende Anwartschaft wo vergleichen (PKV)

5 Antworten

Also, für mich gehören die Soldaten in ihre Selbsthilfegruppen wie die HUK Coburg und gut ist. Die Beiträge sind meist günstigst, sie sind nicht in Portalen und zahlen dort an die Abzocker keine Kundenbeiträge und über Makler gibt es die Dinger meist auch nicht, weil die keine Provisionen bekommen. Merke: Wenn denn der Profi geplant sein sollte, zwingend eine große Antwartschaft prüfen. Viel Glück.

Hallo,

ich muss leider zugeben, dass ich mich im Bereich der Anwartschaft nicht ausreichend auskenne. Aus eigener Erfahrung kann ich aber die Seite https://www.private-krankenversicherung-im-test.de/anwartschaft/ empfehlen. Sie wird sicherlich Deine Fragen ausreichend klären können. Hoffe trotz der kurzen Antwort ein wenig geholfen zu haben . Viele Grüße Gini

Die Anwartschaft richtet sich nach dem PKV-Voll-Tarif.

Das heißt, du musst ganz normal die Tarife der PKV vergleichen. Ich an deiner Stelle würde mich an den Deutschen Bundeswehrverband (www.dbwv.de) wenden. Denn dort gibt es den richtigen Ansprechpartner für dich.

Ich nehme an, dass du BS und nicht SaZ machst. Daher ist sowieso eine PKV für dich zwingend. Als SaZ kannst du theoretisch wählen, ob du nach der Dienstzeit in die PKV oder GKV wechselst. Dazu brauchts eben noch die Anwartschaft bei der GKV. Ob das sinnvoll ist, sei dahingestellt.

Auf jeden Fall besser eine Anwartschaft als der Basistarif. Aber da wende dich bitte an den DBwV. Dort gibts auch genügend Informationen zur Beihilfe.

Wie bitte? Und die kassieren auch noch Vermittlungsgebühren und die seriösen Versicherungen sind dort gar nicht zu finden, oder? Also bitte.

0

Was möchtest Du wissen?