ruhe störung vom gesetz her?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie? Ruhestören oder Musikhören? Was denn jetzt? Beides geht 24 Stunden und stören ist rd. um die Uhr nicht erlaubt. Alles doch ganz einfach, oder?

Musik darfst du IMMER hören, allerdings nicht so laut wie du willst. In den sogenannten Ruhezeiten (normalerweise 22:00-6:00 und sonntags und feiertags, in den Kurorten teilweise ausufernder) solltest du Musik nur auf Zimmerlautstärke hören oder maximal so laut wie das sich die Nachbarn nicht gestört fühlen (ist dann halt im Einfamilienhaus ein bissl lauter als in einer hellhörigen Mietswohnung). Wenn in der Hausordnung eines Mietshauses eine Mittagsruhe (oft Mo-So. 13:00-15:00) vereinbart ist, oder das im Wohngebiet in der Nachbarschaft so üblich ist, sollte man sich auch daran halten.

Sollte sich jemand gestört fühlen, so gehört es zum guten Ton, erstmal bei dir zu klingeln und dich zu bitten leiser zu stellen. Wenn es dann immer noch so laut ist, kommt allerdings schon mal das Ordnungsamt/ Polizei, sowas kann auch Ärger mit dem Vermieter geben oder böse Briefe vom Anwalt.

EWEyouknow 10.03.2014, 17:16

also ich lebe in einem 1 familien haus

und sie haben sich beschwert weil man den bass so sehr gehört hat angeblich..

das war in dem zeitraum von 11-22 uhr

in meinem zimmer also direkt bei den boxen hatten wir ca. 80-85 db

und unten in der küsche wo 1 wand dazwischen ist hört man den bass leise

aber nicht wirklich störend also wenn man redet oder so nicht hörbar... man muss schon ruhig sein..

also ist es erlaubt ? auch wenn ich leiser mache..

ich finds aber persöhnlich echt feige das er nicht klingeln kam sondern ein brief im brief kasten lag und sie neu erst neben an gezogen sind... und die alten nachtbarn die rechts gegen über wohnen mal vorbei kamen und sagten machen sie bitte leiser etc. etc.

0

Hi,

Du hast bei vielen Mietshäusern auch eine sog. Mittagsruhe im Vertrag stehen, die von ca. 12-14 Uhr gehen dürfte. Aber von 14-22 Uhr solltest du problemlos Musik hören dürfen, in dieser Zeit darf man ja auch Musikinstrumente spielen, wenn man das mag. :)

Es gibt für laute Geräusche Ruhezeiten, und zwar mittags von 12 bis 14 oder 13 bis 15 Uhr und abends ab 22 Uhr bis morgens um 7.

Wenn du laute Musik hören willst, dann nimm Kopfhörer, denn die Nachbarschaft möchte nicht unbedingt daran teilhaben.

Ordnungswidrigkeitengesetz § 117 Unzulässiger Lärm (1) Ordnungswidrig handelt, wer ohne berechtigten Anlaß oder in einem unzulässigen oder nach den Umständen vermeidbaren Ausmaß Lärm erregt, der geeignet ist, die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft erheblich zu belästigen oder die Gesundheit eines anderen zu schädigen. (2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu fünftausend Euro geahndet werden, wenn die Handlung nicht nach anderen Vorschriften geahndet werden kann.

Den Rest musst du bei deiner Kommune abfragen, denn diese können eigene Bestimmungen erlassen.

Musik darfst du immer hören - aber immer nur in Zimmerlautstärke.

Draußen muss um 22 Uhr Feierabend und zwischen 13 und 15 Uhr Mittagspause sein!

EWEyouknow 10.03.2014, 17:16

zimmerlaut stärke liegt bei 80 db oder nicht ?

0
ChristianBlue 10.03.2014, 17:32
@EWEyouknow

In deinem Fall wären es wohl eher 40 db. Aber es kommt immer darauf an, wie es der Betroffene empfindet.

0

Musik darfst Du 24 Stunden am Tag hören.

Es kommt nur auf die Lautstärke an.

Was möchtest Du wissen?