Rufschädigung, was passiert mir?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Arbeitgeber sich wiedererkannt hat, dann ist das ganz dumm für dich gelaufen.

Warte doch erst mal ab, ob er überhaupt was macht.

Man sollte sich immer sehr gut überlegen, was man im Internet von sich gibt und welche Folgen das evtl. haben könnte.

Auch Arbeitgeber lesen mit. Vielleicht hat er sich das gespeichert?

Du hast es doch bestätigt und dich noch entschuldigt, also hast du es zugegeben.

Notfalls wirst du dir auch einen Anwalt nehmen müssen (wurde dir hier schon geschrieben), denn wenn es harmlos wäre, dann wäre der Arbeitgeber nicht auf dich zugekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarah3012
19.05.2017, 16:03

Klar das sehe ich auch ein. Solche Ausmaße an Folgen sollte es nicht haben. Er hat sich sicherlich wiedererkannt. Aber was kann mir passieren? Mit Anwalt auf jeden Fall.

0

Such Dir auch nen Anwalt...am besten einen mit Online-Recht Erfahrung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarah3012
19.05.2017, 16:00

Anwalt hätte ich. Aber eine Chance habe ich wohl nie oder?

0

Was möchtest Du wissen?