Rufnummer nachträglich nach vetragslaufzeit mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Kabir7,

schade, dass du deinen Vertrag bei uns nicht weiterführen möchtest. :( Aber irgendwie bleibst du ja in der Familie. ;)

Die Rufnummer kannst du jederzeit aus einem laufenden Vertrag herausportieren und auch reinportieren.
Du kannst also die Nummer entweder nach ein paar Wochen nachträglich in den neuen Vertrag portieren, oder die Nummer schon vorzeitig aus dem o2 Vertrag herausportieren zum neuen Vertrag. Im zweiten Fall bekämst du von uns noch eine neue Nummer bis zum Vertragsende. Hier musst du lediglich vorher bei der Kundenbetreuung ein Opt-in setzen lassen, welches die Nummer zur Portierung freigibt.

Mit dem neuen Vertrag im E-Plus-Netz kannst du dieses nutzen und auch das UMTS-Netz von o2 im Rahmen des National Roaming.

Hoffe ich konnte deine Fragen beantworten. Wenn noch etwas unklar ist, melde dich gern.

Viele Grüße
Dörte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kabir7
24.01.2016, 22:56

vielen dank!! die beste Antwort welche ich je für meine fragen hier auf der seite bekommen habe!!! weiter soo!

1

hallo dörte habe nun doch einen vertrag heute bei o2 telefonisch ausgehandelt zu konditionen welche einem langjährigen kunden gerecht werden.. u.a. bekomme ich ein tablett auch gratis dazu.. ist es normal das ich diese neue vertragskonditionen noch nicht online auf mein o2 einsehen kann?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von o2Hilfe
26.01.2016, 08:08

Na, das klingt doch super. :) Freut mich sehr zu hören!

Die neuen Konditionen siehst du, sobald der Tarif umgestellt wurde. Du bekommst dann auch per Mail eine Zusammenfassung der Konditionen.

In der Regel wird der Tarifwechsel zum Beginn des nächsten Rechnungslaufes durchgeführt, damit es dabei zu keinen Überschneidungen bei der Rechnung kommt.

Viele Grüße
Dörte

0

Was möchtest Du wissen?