Rufmord oder einfach Klatsch und tratsch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nein, da kannst du keine anzeige machen. das ist nämlich der stil der bild zeitung

Hmm. Vielleicht kann man diese Seite Facebook melden. Ich weiß nicht ob es direkt Rufmord ist, aber Facebook wird sowas sicherlich nciht bei sich haben wollen. (Und wenn sie trotz aller Wahrscheinlichkeit doch nichts gegen die Seite tun, kann man Facebook eben vergessen) Wird den eine Verlinkung zu der Profilseite der Lena A. gemacht. Aber trotz alledem denke ich auch, dass eine Anzeige nichts bringen würde, weil ich den Fall oben persönlich glaube ich nicht "hart" genug finde.

Aber was das Gesetz sagt, sind wir beide wohl überfragt.

Elif41 27.08.2013, 16:06

Eine verlinkung gibt es nicht nein. Danke für deine Antwort ! :)

0

also rufmord nenne ich was anderes. passieren seitensprünge nicht tagtäglich? ausserdem sind die namen ja nicht ausgeschrieben, es wär ja schon was anderes wenn jetzt dort lena ackermann (erfunden!) stehen würde, oder? :)

Was möchtest Du wissen?