Rufmord durch Private Mail an den Chef?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rufmord gibt es im deutschen Strafrecht nicht. 

Je nachdem, was in der Mail steht, koennte es aber Ueble Nachrede oder Verleumdung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Deine "private" Mail über die Firmenmailadresse gesendet hast, ist der Schuldige in erster Linie mal Du. Ansonsten wüsste ich nicht wie der Verkäufer drauf käme wo Du arbeitest und wer Dein Chef ist!

Ebenso gibt es keinen "Rufmord" im Deutschen Recht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus = altes Sprichwort!

Klar kannst Du rechtliche Schritte einleiten, das wird der Verkäufer aber wegen deiner Mail dann sicher auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allian13
10.11.2015, 11:30

Aber vergleichst Du hier nicht Äpfel mit Birnen. Eine Anzeige wegen Beleidigung ist doch was ganz anderes als Rufmord und gegen den Datenschutz zu verstoßen 

0

Was möchtest Du wissen?