Rührei aus der Mikrowelle

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich mach das auch oft, Vorteil: Man braucht nicht soviel Fett zum Braten, ich streiche den Teller immer ganz dünn mit Öl ein, damit das Ei nicht festklebt!

Danke! Gute Idee. 2 Eier, etwas Milch, ein wenig Schinken in kleinen Würfeln verklopfen, in einem normalen Teller. Zuerst mit 300W. Das ist zu wenig, habe dann jede Minute 1 Stufe höher gedreht. Zwischendurch nochmal durchgerührt. Mit Öl den Teller einreiben ist gut. Es klebt kaum. Spitze!

0

das ei aus der microwelle schmeckt bestimmt nicht gut. Ich denke auch das es dann nicht durch sein wird. In der Pfanne ist es einfach noch am besten.

Eigentlich gibt's keinen unterschied,ausser das die Mikrowelle energieeffizienter als die pfanne ist ^^

und ich brauche kein Öl ... war noch so ein Pluspunkt aus meiner Sicht

0

Was möchtest Du wissen?