Rüden kastrieren, wann?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi in deutschland dürfen tieren nur körperteile (hoden)aus medizienischen gründen entfernd werden z.b.eingeqwetschte körperteile die nicht mehr zu retten sind außerdem sagen viele der hund wird dadurch ruhiger das stimmt abre nicht und wenn es normalerweise verboten ist brauchst du das nicht schwarz zu machen und kanst geld sparen und dein hund hat nicht so viel stress!!! Die tierärtzte bieten das nur an um geld zu verdienen sie wissen aber selber das es verboten ist!TA ind in solchen sachen nicht immer ganz ehrlich!

hoffe ich konte dir helfen =)

16

ernsthaft das ist verboten? Das ist doch mal endlich mal ne Antwort die hilfreich ist. Das wußte ich gar nicht. Möchte halt nur verhindern das er immer der Boss sein will, hat zu vielen Hunden kontakt. Ruhiger woll er dadurch nicht werden, hat bei mir ausreichend bewegung und wird auch zum denken angeregt.

0
11
@bluelabat

unser will auch immer der boss sein das gab auch schon viel stress mit anderen hunden wo offt blut geflossen ist .was hast du denn für eine rasse?find ich gut das du sowas mit deinem hund machst mache ich auch manchmal.

0

Warum willst Du ihn kastieren lassen? Wenn es medizinisch nicht notwendig ist, dann sollte man ihn auch nicht kastrieren. Meinst Du er wird dann netter oder jagt nicht mehr oder ähnliches? Es gibt viele, die sagen, daß durch die Kastration ein Rüde einfacher wird. Das ist jedoch schlechthin falsch. Er kann sich zwar ändern durch die Hormonumstellung - dies kann sich aber auch negativ auswirken. Also sollte das der Grund sein - laß es. Der Schuß kann nach hinten losgehen. Leider gibt es Tierärzte, die kastrieren ohne medizinischen Grund - aber denke mal nach - können das gute Tierärzte sein, die gegen das Gesetz handeln?

16

nein sind sie natürlich nciht. wußte gar nicht das es überhaupt verboten ist ohne zwingenden Grund. Ich will nicht das er dadurch ruhiger oder einfacher wird. bin mir ja auch nicht mal mehr sicher (inzwischen erst recht nicht) ob ich es überhaupt tun lassen soll, zumal es auch noch verboten ist. die frage war ja auch nur nach dem geeignetesten zeitpunkt. inzwischen haben mich die antikastrierungsgegner hier haben mich zum umdenken gebracht.

0
40

Finde ich gut, daß Du am umdenken bist. Ich finde es sehr schade, daß viele Leute einfach Rüden/Hündinen kastrieren lassen ohne mediz. Grund und das das auch noch Ärzte mitmachen. Es ist ein sehr großer hormonneller Eingriff, der dem Hund zu schaffen machen kann. Über den geeigneten Zeitpunkt streiten sich viele. Die einen sagen schnellst möglich bevor der Hund Geschlechtsreif ist. Die anderen sagen, erst wenn der Hund erwachsen ist (und das ist er frühestens mit 2 Jahren). Viele Grüße

0

Und? Wie siehts denn aus? 6 Monate sind locker herum. Bin gespannt.

Was möchtest Du wissen?