Rüde pinkelt nach Kastration...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

was aber eig ehr bei Hündinen vorkommt nach der Kastration

ist eine legende und Du wusstest ja, dass diese folge bei einer fruehkastration sehr wahrscheinlich ist.

Du kannst versuchen dem hund langsam wieder beizubringen den harndrang zu kontriollieren und ein sozialverhalten nahebringen, was dem natuerlichen nahe kommt. Moeglicher weise kann Dir ein tierarzt oder ein tierheilkundler einige wirkstoffe geben, die helfen die inkontinenz zu minimieren, aber ganz korregieren wird nicht mehr gehen.

Zu empfehlen waeren zwei wege: der erste zum tierarzt / tierheilkundler um blasenfunktion und muskulatur zu staerken, der zweite, sicher wichtigere fuer Dich zu leuten, die sich mit hunden auskennen und Dir helfen den hund zumindest annaehernd art und rassergerecht zuu halten und auszubilden. Wenn

er zu hause ja immer im Mittelpunkt steht

dann liegt da schon eines der grundprobleme

Joana184 14.10.2012, 19:37

keine legende^^ kommt aer ehr selten vor.. ich arbeite beim TA und ganz unwissend bin ich ja nicht was das medizinische angeht... mit einem guten halen jahr ist es kein problem tiere zu kastrieren...das ist ehr eine legende! Ne er steht nich IMMER im Mittelpunkt..er ist und bleibt ein hund..nichts verhätscheltes... also sollte ich doch die hilfe eines hundeprofis annehmen??

0
James131 14.10.2012, 19:56
@Joana184

Es ist kein problem .... neben dem rechtlichen, hat das erhebliche nebenwirkungen, die Dir ja bekannt sind, also was soll dann die frage? Es kommt eher selten vor gruebel also bei Canien und rueden mehr als wenig wahrscheinlich ..... sagen auch die fachbuecher und aufsaetze von menschen, die sich damit ernsthaft auseinandersetzen. Na ja, wenn es bei Deiner vet anders ist .... sicher. Die frage ist nur, warum neben den leuten, die sich mit hunden auskennen sogar biologen und zooleute gegen eine kastration aussprechen. Aber stimmt, die haben weniger ahnung ;-)

Nicht ich, sondern Du hast es geschrieben, welchen stand Dein hund hat. Nicht ich, sondern Du hast das natuerliche sozialverhalten des hundes veraendert.

Wenn Du meinst, Du kannst es, warum fragst dann? Wenn Du *+das** vet-wissen hast, wie es zu inkontinenzen kommt und wie diese zu beheben sind, warum fragst dann in einem laienforum? In jedem fall ist das mit dem wissen ueber nebenwirkungen von kastration bei Dir etwas eigenartig, denn viele andere haben dazu klare anderslautende aussagen gemacht und diese leute sind anerkannt und damit ganz sicher glaubwuerdiger ...........

0

Hört sich wie Angstpinkeln an, oder bei der Op wurde ein Muskel verletzt und kann nicht mehr richtig kontrolliert werden.

Joana184 14.10.2012, 19:32

aber wo vor soll er Angst haben? glaube ich nicht war ja bei der OP dabei...

0

Was möchtest Du wissen?