rüde meiner freundin greift mein weibchen labrador zwischen durch krass an

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn das mitten im spiel passiert, will der rüde vielleicht nur anzeigen, dass es ihm jetzt zu viel wird. wenn sie da auf dem boden liegt, würde ich sie trennen, damit der rüde zur ruhe kommt.

beobachtet die zwei gut, damit ihr einzuschätzen lernt, in welchen situationen er das macht, dann könnt ihr schon vorher eingreifen. vielleicht will er den junghund nur zur raison bringen. das mädchen ist vielleicht noch nicht feinfühlig genug, um zu verstehen, wann der ältere keine lust mehr hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ney86
04.10.2011, 19:24

also sollen wir da zwischen gehen ? beisst der hund nicht uns dann ?

0

also sie sind das ganze wochenende in einem haushalt und eigentlich klappt es sehr gut sie spielen den ganzen tag zusammen bis auf 1-2 zwischen fälle wo es so eskaliert das mein hund so angegriffen wird das er quitchend aufn rückenliegt und nicht mehr macht... aber mit da zwischen habe ich gehört soll nicht so gut sein weil die hunde müssen das untereinander klären oder sowas ?!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
04.10.2011, 16:32

man muss sie das nicht unbedingt alleine klären lassen, wenn es wirklich gefährlich wird.
das hört sich jetzt aber nicht wirklich bedrohlich an. an sich verstehen sie sich ja gut. die jüngere muss noch lernen und da geht´s bei hunden nicht immer sanft zu.

0

Was passiert denn bevor der Rüde deiner Freundin auf deine Hündin "los geht"?

Für mich klingt das in aller erster Linie nach einer Zurechtweisung. Welpen sind ja meistens so, dass sie gern andere Hunde anpöbeln und ihre Grenzen testen. Du solltest darauf achten, dass es keine Verletzungen gibt bzw der Rüde deiner Freundin aufhört sobald dein Hund Unterwerfungsgesten zeigt (Auf den Rücken oder die Seite drehen, Ohren anlegen, Schwanz leicht ein ziehen, ...) Wenn der andere Hund dann weiter macht sollte man dazwischen gehen.

War/Ist der Hund deiner Freundin in einer Hundeschule und war er in einer Welpengruppe? Gehst du in eine Welpengruppe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ney86
04.10.2011, 19:27

also der rüde springt sie aufeinmal an und macht irgendwas an ihrem ohr und knurrt dabei aber nicht richtig laut und meine hündin quitscht halt und läuft mit schwanz eingezogen bei seite aber nach 15 min etwa lieben sie sich wieder ?!?!

0
Kommentar von ney86
04.10.2011, 19:27

also der rüde springt sie aufeinmal an und macht irgendwas an ihrem ohr und knurrt dabei aber nicht richtig laut und meine hündin quitscht halt und läuft mit schwanz eingezogen bei seite aber nach 15 min etwa lieben sie sich wieder ?!?!

0

Normalerweise sollte der angreifende Hund schon im Ansatz sofort vom Halter gestört und an weiterem gehindert werden. Wenn man das nicht tut, hat man bald einen Raufer, der sich mit allen möglichen Hunden anlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leben die Hunde zusammen in einem Haushalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

okay danke an für all die antworten wer noch welche hat bitte posten wir werden es am weekend alles mal testen vielen vielen dank schon mal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also sollen wir eingreifen wenn es wieder soweit ist ??? beisst der rüde dann nicht uns ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?