Rüde ist nicht nett zu anderen Rüden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist 15 und solltest mit dem Rüden nicht allein raus gehen und schon gar nicht mit beiden Hunden zusammen.

Wenn man schon weiss, dass der eigene Hund andere Hunde angreift gehört er an die Leine und bekommt einen Maulkorb. Kann ja wohl nicht sein, dass man bewusst Verletzung anderer Tiere billigend in Kauf nimmt.

Was viele nicht wissen, kann das eine Anzeige wegen Tierquälerei nach sich ziehen. ( Auskunft Tieranwalt)

Genau so schlimm ist die Tatsache, dass deine Eltern dich in diese Lage kommen lassen. Die Verantwortung über die Hunde liegt bei deinen Eltern.

In der Sozialisation des Rüden wurde einiges verpasst, das Verhalten des Rüden passt überhaupt nicht zu einem Setter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, 

Beide Hunde erziehen (einzeln!). Kastrieren bringt nix bei Verhaltensproblemen.

Wie alt sind die Hunde? Wurden die gleichzeitig angeschafft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linchen238
26.06.2016, 12:58

Die Hündim ist 7, wir hatten sie zuerst. Der Rüde ist 4. Aber unsere Hündin macht nichts.

0

Kastrieren wird nicht viel bringen, da Dein Rüde das Sozialverhalten zu anderen Rüden nicht gelernt hat.

Durch eine Kastration könnte sich das Ganzen sogar noch verschlimmern, da er durch andere Rüden gemoppt werden könnte....unter anderem durch dominierendes aufreiten.

Ich würde einfach immer nur mit einem Hund auf's Mal raus gehen....oder Du nimmst eine Begleitperson mit, die einen der Hunde führt.

Und ausserdem mit dem Rüden eine Hundeschule besuchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich mit dem Rüden in einer Hundeschule an, da bekommst du professionelle Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?