Rüde hat Nachbarshündin gedeckt,

14 Antworten

Hallo KlausKarl,

ja genau das was dir passiert ist, ist  bei meiner Zuchthündin passiert. Ich war mit ihr beim Züchter zum decken. Einen Tag darauf zuhause angekommen liegt meine Hündin in unserem eingezäunten Garten. Als ich in den Garten gegangen bin habe ich den Nachbars Mischlings Rüden in unserem Garten erwischt als er unsere Zuchthündin bestiegen hat. Ich habe keine Ahnung wie er den Zaun überwunden hat. Jetzt ist guter Rat teuer.

Was ist bei dir damals rausgekommen? Musstest du zahlen?

Nichts ist unmöglich,aber ich kann mir nicht vorstellen,dass sie damit Erfolg hätten. Gerade bei einer läufigen Hündin hätten sie als Besitzer aufpassen müssen-dein Hund ist ja sicher nicht in das Haus der Nachbarn eingebrochen um an die Hündin ranzukommen-oder :-) ? Decken gegen den Willen oder ohne Einverstädnis des Besitzers ist zwar gesetzlich verboten,aber die Besitzer der Hündin müssen auch auf ihre läufige Hündin aufpassen um das ungewollte Decken zu verhindern.

Nee einbrechen tut der nicht der ist ein Strolch aber kein Bandit.

0

Guter Beitrag, trifft den Kern der Sache.

0

dein hund hat einen deckschaden verursacht und deine nachbarn können die kosten, die nach abzug des verkaufserlöses bleiben, von die einfordern. sorge dafür, dass dein hudn nicht mehr steunt. ist auch gesünder für ihn. wenn die nachbarn dich beim ordnungsamt anzeigen, kannst du auch noch nen leinenzwang verdonnert bekommen. du bist verpflichtet deinen hund sicher zu verwahren und zu beaufsichtigen.

Hilfe Hund hat Mädchen gebissen!

Hey :) Unser Hund (8 Monate) hat vorhin ein Mädchen gebissen (Das Mädchen kennen wir), er hat noch nie jemanden einfach so gebissen nur wenn man ihn geärgert hat also dolle geärgert hat, aber heute kam sie von der Schule und wir sind aus den Auto ausgestiegen und sie kam zu uns und hat den Hund einfach gestreichelt obwohl wir ihr es nicht erlaubt haben, sie fragt eig nie ob sie das machn darf und die Stellung die sie eingenommen hat sah (für mich) bedrohlich aus (weis nicht ob der Hund das auch so empfunden hat) und dann hat er ihr in den Arm gebissen, es ist nicht sehr groß und nur etwas blau gewurden, aber er hat sowas echt noch bei niemanden gemacht. Können sie uns anzeigen oder kann uns sogar der Hund weg genommen werden ? Danke für die Antworten :)

MfG Night

P.S das Mädchen ist glaub ich 9 oder 10

...zur Frage

Hausdurchsuchung mit Hunden? Türöffnung? Rechte?

Moin Moin
Es ist nur Theoretisch ,dennoch nicht weit hergeholt. Man bekommt eine richterliche Hausdurchsuchung verordnet , man ist nicht zu Hause , hat aber 3 Hunde. Die Cops lassen die Tür öffnen , und dann ?
Haben sie das Recht die Hunde zu töten ?
Oder kommen sie dann doch wann anders wieder ?
Sagen wir mal nur auf btmg Basis , nix gefährliches ...

...zur Frage

Meine Hündin wurde unwissenderweise gedeckt?

Meine 3jährige Hündin war vor ca 4 Wochen läufig. In dieser Zeit gehen wir in der Regel sehr gewissenhaft Gassi und gehen allen Rüden so gut es nur geht aus dem Weg. Ich wollte nie das meine Hündin trächtig wird. Dann gab es diesen einen Tag an dem ich unerwartet zum Spätdienst in der Arbeit gerufen wurde und ich bat eine Freundin darum das sie mit meiner Hündin gegen Abend etwas laufen geht, da wir tagsüber sehr bedingt Gassi gehen in der Zeit der Läufigkeit. Auf jeden Fall ging sie mit meiner Hündin an diesem Abend raus zum spazieren gehen und alles war gut. An meiner Hündin ist mir nichts bedenkliches aufgefallen. Jetzt kam meine Freundin, wenn ich sie noch so nennen soll, gestern zu mir und berichtete mir unter Tränen, das an dem Abend als sie Gassi ging ein freilaufender Rüde penetrant hinter den beiden hergelaufen ist und der Besitzer des Rüdens meterweit weg war und machte auch keine Anstalten seinen Hund zurück zurufen. Jedenfalls schilderte sie es so, ich war ja nicht dabei und sie hatte wohl versucht den Rüden abzuhalten, aber der Rüde hat es geschafft auf meine Hündin zu springen und die sie zu decken. Laut ihrer Aussage hingen die Hunde zwanzig Minuten ineinander und der Besitzer des Rüdens ist abgehauen in dem Moment wo die Hunde frei waren. Ich bin fix und fertig mit den Nerven. Meine Hündin sollte niemals tragend werden auch wenn sie nicht kastriert ist. Ich persönlich finde eine gesunde Hündin muss weder kastriert noch tragend werden. Reicht dieser eine Deckakt aus oder können wir Glück haben und es bleibt bei dem Akt, oder ist jeder Deckakt erfolgreich? Ich hab soviel gelesen seit gestern und man ließt von allem viel zu viel Meinung. Wir haben am Montag einen Tierarzttermin und ich bete das er mir sagt es war ein Schuß in den Ofen. Wenn er aber sagt das sie trächtig ist, was soll man dann tun? Wegspritzen? Geht das denn noch nach 4 dann fast 5wochen? Bis jetzt ist mir noch nichts an ihr aufgefallen, sie schläft wie immer , frisst wie immer und hat auch nicht unbedingt zugenommen. Ich hab da aber direkt Nebenwirkungen im Hinterkopf und will nichts tun was ihr schaden könnte. Das wir überhaupt in der Situation sind ist schon schlimm genug. Wenn sie trächtig sein sollte und das Spritzen noch eine Option wäre zu der ich mich entscheiden sollte, habe ich total Angst das es für sie schädlich sein könnte, genauso ist es ja aber auch wenn ich sie austragen lassen würde. Ich habe von Totgeburt über Tod der Hündin echt viel gelesen und das beruhigt mich nicht unbedingt. Dem TA wird schwindelig bis ich ihn alles durch gefragt habe. Ich überlege die ganze Zeit was ich jemanden nun raten würde, aber da ich selbst damit überfordert bin und so sehr hoffe das es nicht zur Trächtigkeit gekommen ist, weiss ich es einfach nicht. Es ist eine kleine Katastrophe:-(

...zur Frage

Sind Mini-Chihuahua Würfe gefährlich?

Hallo, meine Mini-Chihuahua Hündin ist seid ca. 2 Wochen läufig. Wir haben noch ein Mini-Chihuahua Rüde der allerdings ihr Vater ist. Nun ist gekommen was nicht hätte passieren soll, er hat sie vermutlich 'gedeckt'. Er hing nicht lange drauf da ich es bemerkt hatte und die Hündin ihn gebissen hat..

Kann sie nun trächtig sein? Und wenn ja, besteht eine Gefahr das sie bei dem Wurf stirbt oder die Welpen?

Freue mich auf schnelle Antworten!

...zur Frage

Gesetzliche Regelung bei einem Hundebiss --Bitte helft mir!?

Hallo, gestern Abend hat mich mein eigener Hund beim Spielen verletzt. Er wollte Hochspringen und hat mich mit seinem Zahn über der Lippe erwischt. Zu sagen, er hätte mich "gebissen" stimmt nicht; er wollte nur spielen (und es war auch im Eifer des Gefechtes (; ) Aber im Krankenhaus stand ich "unter Schock" und habe gebissen gesagt. Das steht jetzt auch im Unfallbericht. Ich hab´ Angst, das ich meinen Hund weggeben muss oder einschläfern lassen muss. So etwas kam noch nie vor.

Kann mir jemand helfen und die gesetzliche Regelung (am Besten mit Paragraph) geben?

Bitte, bitte helft mir! -Danke!

...zur Frage

Besser Hündin und Rüde oder Rüde und Rüde?

also das problem liegt darin das mein nachbar einen rüden hat und ich wollte mir gerne einen weiblichen cocker holen der aber nicht sterilisiert werden darf und er seinen rüden ungerne kastrieren lässt. wir haben nun angtstd as wenn beide läufig werden sie über die zäune springen und jaulen... etc... wäre es daher sinnvoller einen rüden zu holen oder würden die sich beißen? wir wissen nicht was wir tun sollen, rüde und rüde oder hündin und rüde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?