Rüde hat "Knubbel" an den Hoden

3 Antworten

Ich frage mich warum der noch seine Hoden hat ?!

Ich finde es reine Tierquälerei, Hunden NICHT zu kastrieren, wenn sie nicht zur Zucht genutzt werden! Viele Hundestammbäume sind so verzüchtet, dass Hunde gerade durch die Hormone der Hoden Krebs bekommen!

Meine Frau hat Tierpsychologie studiert, trainiert Hundehalter (sage extra HALTER weil die es sind die die Hunde verziehen!), und hängt dadurch mit Tierärzten zusammen. Tierärzte, die nicht auf Kohle aussind, sind für eine Kastration... und das früh.

Wenn ich dann von einigen so einen Mist höre: " ...der muss seine Hoden behalten, damit seine Knochen richtig wachsen...", "... ohne Hoden ist es kein Hund mehr...." , und so nen Mist, dann geh ich an die Decke!

Hoden haben nichts mit dem Wachstum zu tun! Das geht so gut wie alles über die Hypophyse! Die Hoden sind aber dafür sehr ausschlaggebend für das Verhalten eines Hundes. Hunde ohne Hoden empfinden keinen sexuellen Trieb mehr, und fühlen sich damit sichtlich wohler. Stellt euch mal vor, ihr wollt euer ganzes Leben Sex, und dürft nicht! Würde euch auch auf die Psyche schlagen! Das ist nicht anders bei unseren Lieblingen!

Mein Tipp: geht zu einem anderen Arzt, und lass ihn kastrieren! Dann hat er weniger Stress im Leben, sehr geringes Krebsrisiko und ihr habt auch weniger Stress. Under wird noch kuschliger xD

bevor die Frage kommt warum Arzt Geld daran verdient, wenn er den Hund nicht kastriert: Ärzte wissen was für Risiken von den Hoden ausgehen, zB der Krebs. Und woran verdient ein Arzt wohl mehr: der Hund wird kastriert (einmal Kosten für die OP) oder der Hund hat Krebs (OP, Chemo, Medis, etc etc...). Seit bei euern Tierärzten biiiiiiiiitttttteeeee ganz vorsichtig!

Ich frage mich warum der noch seine Hoden hat ?!>

Weil es lt Tierschutzgesetz verboten ist, Hunde ohne medizinische Gründe zu kastrieren.

Erlaubt ist es nur "zur Verhinderung der unkontrollierten Fortpflanzung". Und da man einen Hund sehr gut kontrollieren kann...

0

Immer erst an die eigene Nase fassen. Denke mal du hast bereits Kinder, dann brauchst du deine Eierchen ja nicht mehr. Kann dir eine gute Klinik empfehlen, wo sie dir problemlos sämliche Körperteile abschneiden. :) 

0

Ich finde doch sehr einseitig so zu argumentieren und quasi doch sehr vermenschlicht!
Zum einen kann es für einen Rüden auch eine enorme Belastung sein, wenn er kastriert i st. Nämlich dann wenn alle Rüden ihn dominieren wollen und er sich nicht wehren kann.

Zum anderen sollte frau (in diesem Fall die Gattin) nicht vergessen, dass es sich hier um Hunde als Nachfahren von den Wölfen handelt und nicht um Menschen!
In der freien Natur darf nur der Alpharüde im Rudel die Hündin begatten. Die restlichen Rüden im Rudel gehen leer aus. Es ist daher anzunehmen, dass es völlig ok ist, keinen Sex zu haben. Auch er Alpharüde darf nur in der kurzen Zeit der Standhitze, also auch er ist es gewohnt, nicht ständig zum Schuss zu kommen.Die Vermutung, es würde auf die Psyche schlagen, kommt allein aus einer menschlichen Betrachtungsweise zustande!

Und last but not least, das mit dem dann kuscheliger sein ist ein altes Ammenmärchen, welches sich hartnäckig hält! Denn der Sexualtrieb und Wesen (also wie anhänglich der Hund ist) sind zwei völlig verschiedene Sachen. Ich spreche aus 40jähriger Erfahrung mit Rüden.

0

dein tierarzt hat recht. das ist nicht selten.

musst dir keine sorgen machen!

knuddel den akita -gruesse aus england und von meiner shiba-inu huendin -die stups mich gerade an...

Danke für die nette Antwort 😉

0

Wundwasser nach Kastration?

Hallo. Mein Rüde wurde am Montag kastriert, da er einen Hoden im Bauchraum hatte. Am Mittwoch waren wie beim Tierarzt zur Nachkontrolle-alles wunderbar.

Heute Morgen fiel mir auf, das die Wunde geschwollen war. Heute Abend dann sah ich, dass es rausgetropft ist-blutige Flüssigkeit. Wir gingen gleich zum Tierarzt-der sagte, es sei Wundwasser, säuberte die Wunde und wir sollen am Montag wieder zur Kontrolle hin. Am Mittwoch sollten die Fäden gezogen werden.

Nun, im Internet finde ich nur Beiträge, wo sich das Wundwasser gesammelt hat. Aber bei ihm tropft es raus-laut Tierarzt ist es gut, denn so sammelt es sich nicht an.

Wie lange dauert es, bis es sich ausgetropft hat?

Zudem hat Jack auch seit der Kastration wieder in die Wohnung gemacht. Ich gehe alle 2 Stunden mit ihm raus-dennoch. Ist es noch wegen der Kastration/OP? Bleibt das so, oder muss ich ihm die Stubenreinheit erneut beibringen?

Vielen Dank schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?