Rückzahlung Weihnachtsgeld

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jahressonderzahlung ist nicht zwingend Weihnachtsgeld, auch wenn es im Dezember zur Auszahlung kommt. Grundvorraussetzung einer Rückzahlung von Weihnachtsgeld ist eine entsprechende vertragliche Vereinbarung. Fehlt diese, muss auch nichts zurück gezahlt werden. Gibt es eine solche Klausel im Vertrag, steht das Datum, nach dem du suchst, dort irgendwo drin.

Hallo, Du kannst erst zum nächstmöglichen Kündigungstermin nach dem 31. März kündigen, wenn Du der Rückzahlungsverpflichtung aus dem Weg gehen willst.

Die Rückzahlung des sogenannten "Weihnachtsgeldes" kann vom Arbeitgeber verlangt werden, wenn der Mitarbeiter im 1. Quartal des Folgejahres den Betrieb verlässt.

Was möchtest Du wissen?