Rückzahlung von Schüler - Bafög

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schülerinnen und Schüler sind nicht dazu verpflichtet, ihre Leistungen nachzuweisen. Dies bedeutet aber keinen Freifahrtschein für diesen Personenkreis. Die Schulen melden die Fehlstunden an das BAföG Amt und bei häufigen, unentschuldigten Fehltagen kann die Förderung gestrichen werden und das Amt die Rückforderung der Leistungen begehren. Auch bei mehrfacher Gefährundung der Versetzung, wenn keine Besserung in Sicht ist, können die BAföG Leistungen gestrichen werden.

http://www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/leistungsnachweise.html

Was möchtest Du wissen?