Rückzahlung Steuer 2008

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde den Steuerbescheid einem Lohnsteuerhilfeverein oder einem Steuerberater zur Prüfung vorlegen (kostet allerdings) oder ggfs. beim Finanzamt fragen.

Ich habe gedacht das man unter 7000 € gar keine Steuer bezahlen muss?

Du schreibst. dass Dein Mann einen Arbeitslohn von 34.000 € und du einen von 6000 € hast. Selbst mit allem, was davon abgezogen wird, dürfte eurer zu versteuerndes Einkommen weit über dem Grundfreibetrag liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei gemeinschaftlicher Veranlagung verdient ihr weit über dem Grundfreibetrag - und bei StKl III wurde von den € 34000.-- Einkommen proportional zu wenig Lohn/Einkommensteuer einbehalten. Ergo Nachzahlung. Besser im nächsten Jahr auf StKl IV umstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast geschrieben, dass Du "mit Steuerklasse VI" bestimmte Beträge verdient hast. Steuerklasse VI ist aber eine Steuerklasse für ein weiteres Dienstverhältnis. Nomalerweise hättest Du Steuerklasse V haben müssen. Hast Du Dich verschrieben oder hast Du tatsächlich VI gemeint? Dann musst Du auch noch ein Arbeitsverhältnis mit Steuerklasse V gehabt haben. Prüfe das noch einmal- Aber ein Hinweis: nicht ohne Grund sind Ehegatten mit der Kombination III/V gesetzlich zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie werden zusammen veranlagt, das bedeutet ihr gemeinsames einkommen wird besteuert, dafür haben sie zusammen auch den doppelten freibetrag (sie liegen aber darüber).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuppi87
23.01.2013, 13:58

Also wenn ich das richtig verstehe ist es so richtig das wie so viel nachzahlen müssen? hab noch nichts abgegeben das ist nur der Betrag der mir Elster anzeigt?

0

Was möchtest Du wissen?