Rückzahlung in Privatinsolvenz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das verstehe ich nicht, deiner Freundin wurde vom Jobcenter zwar mitgeteilt, dass sie Geld zurück zahlen muss, aber noch nicht bekannt ist wohin die Rückzahlung überwiesen werden muss?!

Wenn deiner Freundin bis zum Termin beim Schuldnerberater, hier Anwalt ein Rückzahlungsbescheid vom Jobcenter vorliegt, so muss dieser mit in die beantragte Verbraucherinsolvenz einfließen.

Zum weiteren muss deine Freundin ihre Vermögensverhältnisse offenbaren, dabei ist es egal für welchen Zweck irgend welche Gelder möglicherweise geparkt werden.

Sie macht sich strafbar, wenn sie im Rahmen der Insolvenz einen Gläubiger bevorzugt behandelt und dem Geld zurück zahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie macht sich strafbar Die Summe ist bekannt also weglegen und gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helmutgerke
27.08.2012, 16:06

warum macht sie sich strafbar - gibt es dafür eine nachvollziehbare Erklärung?

0

Was möchtest Du wissen?