Rückzahlung der HDI - KFZ - Versicherungsbeiträge - DAUER

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kfz-Versicherer gehen bei einer Vertragsbeendigung aufgrund Fahrzeugabmeldung erstmal stillschweigend davon aus, dass bald ein neues Auto über sie versichert wird. Dshalb behalten sie zunächst das Geld zwecks Verrechnung mit dem potentiellen Folgevertrag.

Hat man hingegen nicht vor, dort in naher Zukunft wieder eine Kfz-Police abzuschließen, sollte man dies daher ausdrücklich gegenüber der Versicherung Kund tun. Sonst wartest Du noch bis Anfang 2013 auf Deine überzahlten Beiträge.

Ab Willensbekundung zur Erstattung Deinerseits gehen noch mehrere Woche ins Land - vier Wochen sind da durchaus üblich.

Anders sieht es bei einer außerordentlichen Kündigung aufgrund eines von der Versicherung bearbeiteten Schadenfalles aus: In einem solchen Fall hat man kein Anrecht auf anteilige Rückerstattung des Beitrages.


Herzlichen Dank für das Sternchen!


0

Hallo!

Rechtlich ist es erst einmal so, dass der Versicherungsvertrag bei der Abmeldung automatisch aufgehoben wird. Eine zusätzliche Kündigung ist nicht nötig. Allerdings dauert es ca. 14 Tage bis die "Abmeldebestätigung" vom Straßenverkehrsamt zur Versicherungsgesellschaft übermittelt wird. Erst danach werden Beiträge zurück überwiesen. Am besten rufst du in der Vertragsabteilung an und gibst deine Bankverbindung durch, da viele Unternehmen keine Schecks mehr rausschicken.

In der Regel dauert der Vorgang 2-4 Wochen.

Viele Grüße!

Was möchtest Du wissen?