Rückwirkenden Attest nicht bekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solange du bislang nicht bereits öfter wg. Kurzkrankheiten gefehlt hast, dürfte 1 Attestfreier Tag kein Problem sein, denn nicht bei jeder Krankheit ist ein Arztbesuch erforderlich. Üblicherweise wird es ab inkl. dem 3.Krankheitstag gefordert.

Wichtig ist, dem Chef ab dem 1 Krankheitstag Bescheid zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leylanur96 26.09.2016, 18:15

Ok das habe ich ja schon gemacht. Ich glaube trotzdem das es problematisch wird weil ich als Azubi noch in der Probezeit bin 😑

0

Was steht bei dir im Arbeitsvertrag? Normalerweise muss man eine AU erst bei Krankheit länger als drei Tage einreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leylanur96 26.09.2016, 18:12

Ich erinnere mich leider nicht was in der au steht 😑

0
Leylanur96 26.09.2016, 18:12

Ich meine im Arbeitsvertrag

0
AnnEBrand 26.09.2016, 18:16
@Leylanur96

In unserer Firma nennt sich das Kurz Krank also Krank ohne Attest. Das geht bis 3 Tage. Jedoch darf der erste Kurz Krank Tag nicht vor oder nach einem Wocheende sein (Arbeitswochenende nicht Kalender Wochende!)

0
Leylanur96 26.09.2016, 18:17

War am Samstag also der letzte Tag in der Woche wo ich arbeiten muss

0

Im Normalfall braucht man keine AU-Bescheinigung, wenn man nur einen Tag krank war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leylanur96 26.09.2016, 18:13

Was heißt normalfall also meine Chefin hat leider schonmal erwähnt das du immer einen Attest möchte

0

Sage ihm das, was Du uns eben geschrieben hast. Entweder er glaubt es oder er glaubt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir nen anderen Arzt... es gibt viele die das nicht so engstirnig sehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leylanur96 26.09.2016, 18:12

Dafür ist es jetzt leider zu spät morgen muss ich den Attest eigentlich schon vorlegen 😑

0
TednDahai 26.09.2016, 18:13
@Leylanur96

Ich kenne deinen Chef nicht.. aber ich würde die Wahrheit sagen..

1
Reanne 26.09.2016, 18:15
@Leylanur96

Rückwirkend stellt ein Arzt das Attestnicht aus. Auch Dein Chef weiss, dass Ärzte Samstags geschlossen haben.

0
Leylanur96 26.09.2016, 18:18

Eben dann einen Attest zu verlangen ist schon komisch

0
GWIFACH 26.09.2016, 18:21

Seltsamer Tipp, einen anderen Arzt zu suchen, wenn es sich hier um einen erfreulicher Weise ehrlichen Arzt handelt. Es ist also zu erwarten, dass dieser auch sein medizinisches Fachgebiet ordentlich ausführt.

Leider gibt es einige Ärzte, die mit fingierten Krankschreibungen - denn u.a. rückwirkend konnten sie nunmal gar nicht den Gesundheitszustand prüfen- vor allem kleinere Arbeitgeber finanziell schädigen. Denn neben dessen Lohnfortzahlungsverpflichtung bis zu 6 Wochen fehlt auch die Arbeitsleistung, was Einnahmenverlust bedeutet.

Fordert der Chef ab dem 1.Tag ein Attest- was hier lt. Text offenbar  nicht der Fall ist - hat das sicherlich Gründe bezüglich der bisherigen Zuverlässigkeit des Arbeitnehmers.

0

Was möchtest Du wissen?