Rückwirkende Mietminderung durch Baulärm?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie können bei nachhaltigem Baulärm die Miete kürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
29.01.2016, 13:24

FS fragt aber ob rückwirkend eine Mietminderung möglich ist.

0

Lärm macht krank. Lärm mindert den Wohnwert einer Wohnung. Gerade
Baulärm ist ein typischer Minderungsgrund. Dabei kommt es nicht darauf
an, ob die Lärmquelle in der Wohnung des Nachbarn liegt, der Vermieter saniert oder gegenüber eine Großbaustelle
eingerichtet wird, für die der Vermieter selbst nichts kann (BayObLG
WuM 1987, 112). Allein maßgeblicher Gesichtspunkt ist, dass der
vertragsgemäße Gebrauch der gemieteten Wohnung nicht möglich ist und der
Mieter für die Miete keinen entsprechenden Gegenwert erhält.

Baulärm ist Gegenstand einer Unzahl von Gerichtsentscheidungen. Alle sind einzelfallbedingt,
so dass es maßgeblich auf die Umstände und die zeitlichen und örtlichen
Gegebenheiten ankommt. Pauschale Wertungen sind nicht möglich. In den
Gerichtsentscheidungen geht es meist nicht nur Baulärm, sondern auch um
die mit der Bautätigkeit verbundene Staub- und Schmutzbelastung und
sonstige Umstände.

Gelegentliche Beeinträchtigungen sind regelmäßig ortsüblich oder gehören zum allgemeinen Lebensrisiko. Sie sind immer hinzunehmen. Die Höhe der Minderung richtet sich danach, inwieweit die Wohnung noch gebrauchstauglich ist. Zumutbarkeit, Ruhezeiten und Ausmaß sind ebenso entscheidungserheblich.

http://www.mietminderung.org/mietminderung-baulaerm/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eine rückwirkende Mietminderung durch Baulärm auf dem
Nebengrundstück ( 5 m Luftlinie, durch gleiche Vermietergesellschaft )
durchzusetzen?

Nein, nicht rückwirkend. Rückwirkende Mietminderung setzt positive Kenntnis  eines bekannten Mangels (z. B. Wohnflächenabweichung) oder Vertrauensschaden (zugesicherte Mängelbehebung bis Mietbeginn) durch den Vermieter voraus.

Der VM musste und konnte hier aber nicht wissen, wann die Nachbargrundstücke gekauft und ob sie überhaupt bebaut werden :-O

Tatsächlich musstet ihr bei den erkennbaren Baulücken selbst damit rechen, dass es dazu irgendwann mal kommen dürfte.

Setzt euch zusammen und einigt euch auf eine künftige, ab. 1. Februar angemessen herabgesetzte  monatlichen Miete bis zur Fertigstellung der Außenarbeiten. Denn selbstverständlich zerrt Baulärm nicht nur an den Nerven, er mindert - wenn auch unverschuldet - die vertragliche Gebrauchsüberlassung oder verursacht Mehraufwand (Reinigung).

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarthMario72
29.01.2016, 13:52

Der VM musste und konnte hier aber nicht wissen, wann die Nachbargrundstücke gekauft und ob sie überhaupt bebaut werden

Doch! Laut Fragestellung ist das durch dieselbe Gesellschaft erfolgt.

Tatsächlich musstet ihr bei den erkennbaren Baulücken selbst damit rechen, dass es dazu irgendwann mal kommen dürfte.

Richtig. Und in dem Fall dürfte es schwierig sein mit einer Mietminderung.

1

Ja, wenn es nicht zu den gesetzlichen Ruhezeiten passiert, da kannst du leider nichts machen. Damit musst du leben, sorry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?