Rückwirkende Krankschreibung möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nein, rueckwirkend wird dich wohl kein Arzt krank schreiben koennen.

Ich verstehe deine Probleme mit Aerzten, ich gehe da auch sehr ungern hin, aber wenn man da alles haengen und schleifen laesst, muss man halt auch die Konsequenz daraus tragen.

Du koennstest noch mal versuchen, mit deinem Chef zu reden, ihm zu garantieren, dass so was nicht mehr vorkommen wird und ihn bitten, die 2 Wochen von deinem Urlaub abzuziehen. Das waere eine Moeglichkeit. Ob er sich drauf einlaesst, kann ich dir nicht sagen.

wenn du weißt was du hast, dann bist du doch sicherlich in therapie. würde mal mit deinem behandelnden therapeut oder arzt sprechen, die werden dir weiterhelfen können und mit sicherheit auch das ein oder andere drehen können ;)

Leider nicht. Ich bin Anfang des Jahres umgezogen und suche noch nach einem Therapieplatz :/

0
@AngryPirate

dann musst du morgen in den sauren apfel beißen und reinen tisch machen. die menschen werden wahrscheinlich verständnis dafür haben, das wird aber kein freifahrtsschein. such dir hilfe und wenn du absagen bekommst, sammel die absagen (arzt und wo er liegt) und wenn du etwa 10 absagen hast, kannst du bei der krankenkasse einen antrag einreichen um in eine privatpraxis zu gelangen.

0

Wenn du einen Hausarzt hast mit dem du über die ganze Sache reden kannst und der Verständnis dafür zeigt, würde ich an deiner Stelle hingehen und darüber reden. Vielleicht findet sich deine Lösung. Ansonsten ist jetzt Ehrlichkeit das Stichwort, erkläre deiner Chefin die Situation versuche dich nicht herauszureden. Vielleicht kannst du dann ja noch etwas retten. Viel Glück.

Nein, kein Arzt wird dich rückwirkend 2 Wochen krank schreiben. Das kannst du vergessen.

Was möchtest Du wissen?