Rückwirkend Miete fordern... geht das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rückwirkend wohl nicht, aber du kannst ihm mitteilen das du ab sofort Pacht beziehen möchtest. Aber Vorsicht, dann bist einen Mietvertrag mit ihm eingegeangen. Ich würde ihn abschleppen lassen und die Kosten einklagen. Ostrichfan.

installiert doch einen abschließbaren Pfosten. Rückwirkend kann man keine Miete einfordern. Iht hättet den Mieter auch schriftlich abmahnen müssen. Ihr könnt ihn abschleppen lassen, riskiert aber dabei auf de Abschleppkosten sitzen zu bleiben, wenn keine Notwendigkeit dazu bestand. Da der Halter ja bekannt ist und sicher auch zu Hause, müßte man ja nur klingeln

Du kannst ihn kostenpflichtig abschleppen lassen und gleichzeitig auch mit einer Klage wegen unbefugten nutzens eines fremden Parkplatzes anzuzeigen, drohen. Wie auch immer, eine nachträgliche Pacht daraus machen wird wohl in Zukunft auch nichts bringen.

Was möchtest Du wissen?