Rückwirkend ALG 1 beantragen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube nicht. Soweit wie ich mich erinnern kann, musst du deine letzte Tätigkeit 1 komplettes Jahr ausgeübt haben, was ja nicht der Fall ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zanderdee
13.11.2016, 12:47

Durch die letzte Tätigkeit ist es klar, dass ich keinen Anspruch hab. Die Frage ist wie die Zeit davor zu berücksichtigen ist. Kann ich einen Antrag ab dem 01.04.2016 stellen und dann wird die Sperre (die gibt es bestimmt) mit der Arbeitszeit vom 02.05.2016-10.07.2016 verrechnet und mir steht ein Anspruch von x Monaten zu.

Im Gesetztestext ist das nicht klar einzusehen...Leider

0

Rückwirkend gibt es NICHTS.
Es wird erst aber der Meldung bezahlt, also ab Oktober.
Hast Du den Verlust von der Arbeitsstelle selber zu verantworten, so erhälst Du eine Sperre, die auch nucht rückwirkend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zanderdee
13.11.2016, 12:59

Kann ich den Antrag Rückwirkend stellen und dann ab Oktober bis März ALG 1 beantragen?

0
Kommentar von RuedigerKaarst
13.11.2016, 17:23

ALG1 wohl nicht, da Du nicht lange genug gearbeitet hast. Rückwirkend geht nicht.

0

Wenn du selber gekündigt hast bzw.selber dafür die Verantwortung trägst oder aber einen Aufhebungsvertrag unterschrieben hast ( käme einer Eigenkündigung gleich ) dann würde es erst  mal eine Sperre von 12 Wochen geben,wenn du keinen wichtigen Grund nennen und belegen kannst !

Grundsätzlich musst du innerhalb von 2 Jahren min. 1 Jahr Versicherungspflicht nachweisen und das kannst du nicht,oder hast du in deiner Selbstständigkeit Beiträge in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt ?

Nur wenn du vor deiner Selbstständigkeit schon mal einen ALG - 1 Anspruch geltend gemacht hättest und da noch ein Anspruch bestehen würde,könntest du diesen innerhalb von 4 Jahren noch in Anspruch nehmen,bevor er dann verfallen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zanderdee
13.11.2016, 14:15

Hallo Isomatte, der letzten Job (
02.05.2016 - 10.07.2016) war befristet. Während der Selbstständigkeit habe ich leider nicht in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt.

Bevor ich den Job 2010 angefangen habe war ich jedoch 3 Monate Arbeitslos... Danke für den Tipp!!! Werde Morgen ein Termin bei dem Arbeitsamt machen. Vielen Dank!!!

0

Was möchtest Du wissen?