Rückwand für meinen neuen Chinchillakäfig?

 - (Käfig, Nagetiere, Terraristik)

1 Antwort

Also ich benutzte für meine terrarien styropor, darauf dann mehrere dünne schichten fliesenkleber mit pinsel aufgetragen der sehr hart wird und als letzte schutzschicht dann mehrere dünne schichten elefentanhaut für tapeten (z.b molto) der tapetenschutz ist nicht giftig und relativ wiederstandsfähig, ich weiss aber nicht ob der auch auf gips funktioniert. Fliesenkleber selbst wird auch sehr hart aber da siehts mit der giftigkeit schon anders aus, den muss man halt gut versiegeln mit molto. da ich selbst aber nur reptilien halte weiss ich nicht inwiefern chinchillas das anfressen können oder würden und wie schädlich das ist falls sie sich bis zu dem fliesenkleber durchbeissen können. Ansonsten geht evt auch ein ungiftiger transparenter spielzeuglack, die sind nicht teuer und man könnte testen ob der allein wiederstandsfähig genug ist.

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?