Rückwärtszählen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

...was ist in dem Fall "jung", und was soll der Sinn dessen sein (bzw.: in welchem Kontext möchtest du das wissen)!? Das wären für mich so die Fragen vorab.

(kleinere Kinder haben -und das ist ganz normal, weil entwicklungsbedingt- immer erst einmal Schwierigkeiten mit Begrifflichkeiten wie "vor und zurück", "damals und heute" etc...)

Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen Bewegung und lernen.

Das rückwärts gehen, hüpfen, laufen, springen - also körperliche Bewegungen nach hinten, erleichtern es sich auch mit Zahlen rückwärts "zu bewegen", rückwärts zählen zu können, Minus-Rechenaufgaben zu lösen.

Was möchtest Du wissen?