Rücktrittsrecht?!?

10 Antworten

Ich fürchte, die Dame hat dir mündlich was versprochen, um dich hinzuhalten und zu einer Unterschrift zu drängen. Du hast laut BGB kein Rücktrittsrecht, da es sich nicht im ein Online abgeschlossenen Vertrag handelt. Tut mir leid, aber da warst du sicher blauäugig. Auch wenn es jetzt schwer fällt, es wird nicht billiger - nutze die Leistung, die du vertraglich gebunden hast und zahl normal den Betrag / die einzelnen Behandlungen. Da was gegen machen zu wollen, wird dir nichts bringen. Du kannst nur daraus lernen.

Hallo, ich weiß es ist schon länger her, aber mich würde interessieren wie die ganze Geschichte ausgegangen ist, da ich mich in der selben Situation befinde. Ich verhandle gerade mit den Anwälten. Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen.

ich hatte ein ähnliches Problem, die 14 Tage kannst du vergessen wenn es kein Haustürgeschäft war. Meine Sache ging vor Gericht und ich mußte einen Teil der Kosten tragen!

Vertragsrücktritt Hairfree! HILFE!

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe einen schrecklichen Fehler gemacht, ohne nachzudenken. Ich habe letzte Woche bei Hairfree einen Vertrag unterschrieben für eine dauerhafte Haarentfernung. Nach der Beratung wurde auch eine Stelle probeweise behandelt. zurück im Büro notierte sich die Dame die zu enthaarenden Stellen, rechnete etwas herum und somit kam sie auf satte 3300€. Da mir das zu viel war, legte sie mir sofort einen Ratenzahlungpvertrag hin. Sie meinte, ich solle unterschreiben, dass sie mich über die Behandlugn aufgeklärt hat. Einen Bogen über die Behandlung legte sie mir auch vor, den ich lesen sollte, AGBs hingegen bekam ich nicht zu Gesicht. Kontodaten gab ich nicht an, da ich das ganze noch mit meiner Mutter besprechen wollte weil es zu viel Geld ist. Dennoch sagte sie nicht, dass wir noch mit der Vertragsunterzeichnung warten würden bis ich mit meiner Mutter gesprochen habe.

Ich weiß, dass es unüberlegt war von mir :( Aber ich will aus dem Vertrag wieder raus und habe ihr geschrieben, dass ich von meinem 14 tägigen Widerrufsrecht Gebrauch mache. Die Dame sagte mir, es sei ein Dienstvertrag und da würde das nicht gehen. Ich müsste 100% Storno Gebühr zahlen. Früher war es bei Hairfree noch 20% aber in den ABGs haben sie das geändert. Davon wurde ich nicht informiert, ebenso wenig darüber, dass es ein Dienstvertrag ist.

Ist sowas überhaupt rechtens? 100% Storno? Habe gelesen, dass der Gesetzgeber 10 - 25% als rechtens ansieht, aber 100%? Das wären ja 3300€?

Die Dame meinte, das wäre nicht ihre Pflicht, mir das zu sagen. Aber ich bin noch Schülerin und verdiene noch kein Geld. Ich weiß, dass es blöd war und unüberlegt aber ich würde mich über jede Antwort freuen.

Habe in einem Anderen Thread auch gelesen, dass der Nutzer "BillieJean" auch bei Hairfree war und sich einen juristischen Rat eingeholt hatte und somit aus dem Vertrag rauskonnte. Wenn dieser Nutzer das hier liest oder jemand, der ihn kennt, bitte sofort bei mir melden!!!

Bin völlig verzweifelt :-(

...zur Frage

Widerruf Makler unterschrieben im Büro?

Hallo guten Tag,

ein Freund von mir hat vor 4 Tagen im Büro bei einem Makler

für eine Immobilie unterschrieben. Nun möchte er diese Immobilie

aber doch nicht, weil ihm die Finanzierung zu viele Sorgen bereitet.

Kann er nun, obwohl er im Büro beim Makler unterschrieben und

einen Notartermin ausgemacht hat noch zurücktreten?

Er hat auch eine Mail vom Makler bekommen mit allen Daten,

die er überprüfen soll. Welche kosten kommen nun auf ihn zu?

Vielen Dank im Voraus für fachkundige Antworten.

...zur Frage

Warum hat sie nicht mehr geantwortet nach Korb?

Hallo,

eine Dame hat mich nach einem Treffen gefragt. Ich bin jedoch in einer Beziehung und hab ihr nicht zugesagt. Dennoch hab ich jetzt ein schlechtes Gewissen der Dame gegenüber, weil ich ein bisschen mit ihr geflirtet habe...Sie hat mich per Mail gefragt. Hab ihr dann gesagt, dass es nicht geht, ohne zu erwähnen, dass ich vergeben bin. Daraufhin hat sie nicht mehr geantwortet. Was denkt ihr, ist sie sauer und will jetzt nix mehr von mir wissen? War ich ihr eventuell doch nicht so wichtig? Wie deutet ihr das, dass sie nicht mehr geantwortet hat?

...zur Frage

Schriftform bei Ausräumung des Rücktrittsrechtes, Hilfe!

Hallo ihr :)

Habe eine dringende Frage und zwar geht es darum dass wir vor kurzem einen Werkvertrag für ein Fertighaus unterschrieben haben.

Wir hatten mit dem Vertragspartner ein Sonderkündigungsrecht vereinbart das besagt wir können kostenfrei vom Vertrag zurücktreten wenn wir das Grundstück nicht bekommen.

Dieser Fall ist eingetreten, doch die Fertighausfirma meinte wir können zwar zurücktreten, allerdings sollen wir Schadensersatz in Höhe von 8% des Kaufpreises zahlen, da wir das Rücktrittsrecht per Email ausgeräumt hätten.

Ich habe, nachdem wir die Grundstückszusage bekommen haben, dem Vertreter der Fertighausfirma per Email geschrieben dass wir ein Grundstück bekommen haben.

Es hat sich nun alles geändert, wir haben ein anders Grundstück als geplant bekommen das 30.000€ mehr kostet, das können wir uns nicht leisten, daher haben wir der Stadt zwecks dem Grundstück abgesagt und wollten auch den Werkvertrag kündigen ( da wir ja nicht das vereinbarte Grundstück erhalten haben sondern ein 30.000€ teureres )

Da die Fertighausfirma uns jetzt nicht mehr kostenlos aus dem Vertrag rauslassen möchte, haben wir recherchiert was wir dagegen tun können. Nun ist unsere Überlegung, kann die Fertighausfirma sagen " ihr habt euer Rücktrittsrecht durch diese Email mit der Info "wir haben ein Grundstück" ausgeräumt ??? Muss ich eine Ausräumung des Rücktrittsrechts nicht in Schriftform ( nicht Textform !! ) abgeben ??

Danke schonmal für eure Hilfe !!!!

P.S Bitte spart euch Kommentare wie "selbst schuld" oder ähnliches, das hilft uns nicht weiter !

...zur Frage

Welche §§ im BGB berechtigen, dass ein Rücktrittsangebot zurückgenommen werden kann?

Hallo,

ist es einem privaten Verkäufer möglich, einem trotz geschlossenen Online-Kaufvertrages eines gebrauchten Artikels nicht zahlenden privaten Käufers, sein ursprüngliches und vom privaten Käufer über seinen Anwalt angenommenen Rücktrittsangebots zurückzunehmen (aufgrund der auf das kulante Angebot unangemessenen und unwahren Argumentation des Anwaltes des privaten Verkäufers) und auf die Erfüllung des Kaufvertrages zu bestehen?

MfG

...zur Frage

Mit Karte bzehalt aber Kassenzettel nicht abgeben

Hallo,

Ich habe am Samstag in einem kaufhaus etwas per EC-Karte bezahlt und musste keine PIn eingeben sondern nur unterschreiben. Die Dame an der Kasse hat mir aber dann auch den kassenzettel mit in die Tüte gelegt wo ich drauf unterschrieben hatte, was ich aber erst zuhause gemerkt habe.

Ist das schlimm? Wird mir das geld dennoch richtig von meinem konto abgebucht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?