RÜCKTRITT VOM KAUFVERTRAG WEGEN LANGER (8WOCHEN) REPARATURZEIT!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du musst eine Frist setzen und kannst danach zurücktreten.

Er kann gemäß Nr. 2 nach § 440, § 323 und § 326 Abs. 5 BGB unter bestimmten Voraussetzungen, in der Regel nach fruchtlosem Ablauf einer dem Verkäufer zur Nacherfüllung bestimmten angemessenen Frist, vom Vertrag zurücktreten oder gemäß § 441 BGB die Vergütung mindern.

Auch wenn er mir 4-5 Wochen gesagt hat, und es schon 8 Wochen her sind? Und wie hoch wäre die Minderung?

Danke schonmal

0
@mitico

Da kann ich nichts zu sagen, sonst ruf den doch an und sag es folgen rechtliche Schritte und Schadenersatzforderungen , da du Kunden verlierst durch nichterreichbarkeit und auf das Telefon angewiesen bist. Dann sag du siehst keine andere Lösung als das Geld erstattet zu bekommen, und du gehst davon aus dass es auch in Ihrem sinne ist.

1
@MrNikHalm

Danke :)

ich habe sie heute schon NUR 5 mal angerufen. Die sagten sie werden mich noch heute zurückrufen-seit 19:00 Uhr haben sie geschlossen:(. Und ich hatte den verkäufer schon im gespräch angesprochen, dass sie mal Ihren Postfach durchcheken sollen. Und ich nehme meine Gespräche immer auf. Könnte das etwas im gericht dann bewirken ?

Vielen Dank nochmal

0
@mitico

In der Sendungsverfolgung steht was genau drin hinsichtlich des Einschreibens?

1

Ich glaube man kann nicht einfach kündigen , du musst die Frist einhalten

Danke erstmal :)

Also auf meinem Mahnungsschreiben, hatte ich meine Frist, bis zum 03.03.2014 festgelegt.

0
@mitico

Dann erkläre nun nachweisbar die Kündigung vom Kaufvertrag wegen wichtigem Grund (Erfolglose Nachbesserung) und gut ist.

1

Was möchtest Du wissen?