Rücktritt vom Kaufvertrag und Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach §284 BGB?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Händler hat das Recht zweimal nachzubessern.

Ich sehe hier keinen Grund, Schadenersatz zu fordern. Auch nicht nach fehlgeschlagener zweiter Nachbesserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, er hat das Recht dreimal nachzubessern bzw. auszutauschen. wenns da immer noch nich passt bekommst du mit sicherheit dein Geld zurück.Vllt. also wirklich vllt. zeigen sie Kulanz und entschädigen dich für die Unannehmlichkeit. Drauf hoffen würd ich nicht. Dir ist durch den Zeitaufwand bestimmt kein Schaden entstanden.

Is nervig, aber kann mal passieren. warum wieso weshalb.... nur ein Wort

Discount.....scount.......count.....unt......nt.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheBigGuy
03.02.2016, 23:40

50€ für einen Stuhl ist nicht gerade wenig :D

0

Was möchtest Du wissen?