Rücktritt vom kaufvertrag, muss der käufer es bringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt jetzt drauf an warum sie es zurückgeben will.

Entsprach das Auto nicht der Beschreibung, war kaputt? Dann ist es eine Reklamation und du musst die Rückführungsgelder zahlen bzw mußt es abholen.

Will sie es nur wegen Nichtgefallens zurückgeben und Ihr habt euch geeinigt, dann muß sie es zurückbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Domiiiiiii1989
15.11.2016, 18:27

Es war ein fehler von mir.

War der meinung das auto hat allrad, hat er aber nicht.

Sie möchte es zurück geben und ich nimm es wieder.

0

Sie soll sich ihr Geld abholen. Und bei der Gelegenheit kann sie gleich das Auto mitbringen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du bereit bist den Kauf rückabzuwickeln, dann musst du dich um die Rückholung kümmern und die Rücktransportkosten gehen auf deine Rechnung.

Also entweder:

- du holst das Fahrzeug selber ab

oder

- du lässt das Fahrzeug durch eine durch dich beauftragte Firma abholen

oder

- du einigst dich mit dem Käufer und erstattest ihm eine Aufwands- und Kostenpauschale

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gibst du ihr das Geld zurück? Hab mir deine Frage vorher durch gelesen,aber wenn du im recht bist warum gibst du es zurück?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Domiiiiiii1989
15.11.2016, 18:25

Hallo. 

Weil ich im kaufvertrag allrad rein geschrieben habe, ( fehler von mir, es ist keiner) 

Jetzt will se es zurück geben.

Die anderen mängel stimmen nicht.

0
Kommentar von Peppi26
15.11.2016, 18:31

ok! ich würde das Auto abholen und gut ist

0

Was möchtest Du wissen?