Rücktritt vom Kaufvertrag auch nach 14 Tagen wegen Irrtum oder arglistiger Täuschung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Steht unten in der Artikelbeschreibung denn bei, dass der Preis noch zusätzich gezahlt werden muss? Wenn ja, ist das leider rechtens. Er hat ja dabei geschrieben, dass noch etwas zusätzlich gezahlt werden muss.Wenn nicht, könnt ihr die Auktion als nichtig ansehen wegen Täuschung. Man könnte sich bei Ebay beschweren, evtl. bringt es was. Aber in der Artikelbeschreibung kann jeder schreiben was er will.

Mama1971 05.02.2011, 17:26

Ich habe ja extra die Artikelnummer beigefügt damit man sich das Angebot anschauen kann! Und es ist nicht klar und eindeutig das dieser Betrag zusätzlich gezahlt werden muss!

1

Das wäre dann ein Inhaltsirrtum deinerseits, was den Vertrag anfechtbar macht. Die Anfechtung muss unverzüglich abgegeben werden, nachdem du deinen Irrtum gemerkt hast.

Ob dann ein ganzer Rattenschwanz von Anwälten etc. dahinter hängt, hängt vom Gegner ab, wie der reagiert.

Und ob man ihn dann auch noch wegen Täuschung drankriegen kann, kann ich leider nicht beurteilen.

Wenn es ausdrücklich drinsteht, dann gibt es kaum eine Möglichkeit vom Vertrag zurückzutreten. Schließlich musst oder solltest du als Käufer das Kleingedruckte lesen.

Was möchtest Du wissen?