Rücktritt vom Handyvertrag wegen Lieferverzug

1 Antwort

Das Unternehmen befindet sich im Lieferverzug. Eine Mahnung ist von dir erforderlich da es nicht Kalendermäßig bestimmt worden ist. Gib ihnen eine angemessene Nachfrist. Wenn diese abläuft kannst du Schadensersatz wegen Verzögerung (ABER NUR wenn du wirklich einen Schaden erlitten hast ) Schadensersatz statt Leistung, Sofortige Leistung oder Rücktritt vom Vertrag einleiten.

Rücktritt der PKV aus der Versicherung / Erstattung der Selbstbeteiligung

Leistungsabrechnung: Februar 400,00 EUr Erstattung 0,00 EUR

Wegen Selbsrbeteiligugn im Jahr 400 EUR

 

Im April Rücktritt der PKV wegen verschwiegener Krankheit..

 

Dann habe ich doch Anspruch auch Korrektur der Abrechnung und prozentualle Korrektur der Abrechnung/Erstattung der SB da ich das ganze Jahr nicht versichert bin oder?

...zur Frage

Rücktritt vom Kaufvertrag bei erfolgloser Nacherfüllung wegen unerheblichem Mangel?

hallo, was hat der käufer für weitere rechte, wenn ein unerheblicher mangel nicht ordnungsgemäß beseitigt wurde? rücktritt ist ja laut § 323 nicht möglich wegen unerheblichkeit. kann der käufer dann preisminderung verlangen?

z.b. spiegel am kfz konnte nicht repariert werden (innerhalb der gesetzten frist bzw 2 mal ohne frist)?

...zur Frage

Reparatur - Frist - Verzug - Anwalt?

Bei meinem Notebook ist nach 13 Monaten im Display alles rosa. Händler schrieb, Reparatur dauert 5-10 Tage. Das Display ist frei im Netz erhältlich, ich hätte es sogar vorab ausgetauscht und das defekte eingeschickt. Händler sagt nein. Händler bot mir überteuert ein Display an, dafür hätte ich aber 4 originale kaufen können. Leihgerät, nicht möglich.

Ich habe das Gerät am 02.01 eingeschickt und dann hieß es, Reparatur dauert 4-6 Wochen. Da ich auf das Gerät beruflich angewiesen bin, habe ich gesagt, das dies unzumutbar sei und wollte es wieder haben, damit ich es selber repariere. Als 14 Tage um waren, war das Gerät nicht fertig - da eingeschickt zum Hersteller. Ich wartete weitere 5 Tage und setzte danach eine Frist zum 31.01 und drohte dann mit Rücktritt vom Kaufvertrag wegen Unzumutbarkeit. Frist ist verstrichen. Kann ich dann auf seine Kosten zum Anwalt gehen wegen Verzug? Kann ich den Kaufvertrag rückgängig machen, wenn es nicht voran geht? Ohne PC kann ich quasi nicht arbeiten und habe Arbeitsausfälle

Nachtrag: In meiner Frist schrieb ich dies mit dazu, der Händler mir aber darauf nur antwortete, das Umtausch nicht mehr möglich und er es ja nicht beschleunigen könne, da der Hersteller nicht mal auf seine Fragen antwortet. 

"Bei fruchtlosem Ablauf dieser Frist habe ich das Recht vom Vertrag zurückzutreten und meinen Kaufpreis zurückfordern – zumindest aber die Summe, mit der ich einen gleichwertigen Ersatz (17“, CPU mit freien Multiplikator und Geforce 1070) erwerben kann. Bei Ablehnung meiner Rückzahlungsforderung werde ich meine Rechte mit anwaltlicher Hilfe und notfalls im Klagewege durchsetzen. Nach höchstrichterlicher Rechtsprechung kann bei einer nachträglichen Fristsetzung der vorangehende Zeitraum, in dem sich die Sache bereits beim Händler befindet, entsprechend berücksichtigt werden, so dass die Frist entsprechend kürzer ausfallen kann (BGH NJW 82, 1270). 

Für die Angemessenheit der Frist spielt es keine Rolle, ob Sie die zu lange Reparaturdauer iSd. § 276 BGB zu vertreten haben (vgl. § 323 BGB). Selbst wenn den Händler überhaupt kein Verschulden hieran trifft, ändert sich nichts an der Angemessenheit der Frist und am anschließenden Rücktrittsrecht. Auch spielen eventuelle organisatorische, logistische oder technische Schwierigkeiten und Schwächen beim Händler bzw. beim Hersteller, dem die Sache eingeschickt wurde, keine Rolle. Denn die Gerichte bestimmen im Streitfall die Angemessenheit nach objektiven Maßstäben (BGH NJW 85, 2641). "

...zur Frage

Streikt die Post (Briefpost)aktuell?

Ich warte seit über 1 Woche auf drei sehr wichtige Briefe, aber die kommen einfach nicht an.

Desweiteren hat DHL mich nicht angetroffen und ein Paket zur Filiale gebracht. Da unsere Postkästen drinnen sind und nur der Briefbote einen Schlüssel hat, konnte der DHL Bote natürlich keine Berechtigungskarte zur Abholung einwerfen.. diese Karten werden dann der Briefpost übergeben und am nächsten Werktag durch die Briefbotin zugestellt. Diese Karte ist bis heute auch NICHT eingetroffen und ich komme nicht an mein Paket.

Nun also meine Frage, ob irgendjemand von euch weiß, ob sich da wieder ein Streik zusammenbraut oder etwas anderes? Bei Google wird mir leider nur alles zum Streik 2015 angezeigt. Nichts steht über 2016 drin.

Irgendwas muss ja aber sein. Wir bekommen unsere Briefe immer morgens und immer zuverlässig und pünktlich und plötzlich kommen 3 Briefe und diese Karte nicht an?

PS. Die Kassenbelege (wegen der Nummer der Briefe) hat der Absender nicht mehr, da die Briefe nicht versichert waren und er die Belege nicht brauchte. Seiner Meinung nach.

Ich wäre über ein paar Infos dankbar, falls es denn welche gibt. Ich suche nicht nach Lösungsvorschlägen, sondern lediglich nach einer Info, die mir das Verhalten der Post erklären würde bzw was da schief geht.

MfG

...zur Frage

Was genau passierte bei der "Wulff-Affäre"?

Kann mir jemand erklären was da genau passiert ist und wie es wegen all den Anschuldigungen zu seinem Rücktritt als Bundespräsident kam? Und welche Anschuldigungen gab es genau gegen ihn? Danke im Voraus!

...zur Frage

Kann man sich als Verkäufer auf die mündl. Aussage/Diagnose eines Tierarztes verlassen, wenn es um den Rücktritt eines Kaufvertrages, wegen Mängel am Tier geht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?