Rücktritt bei einem privaten Autokauf aus finanziellen Gründen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann ich auch nach unterschriebenen Kaufvertrag von privat noch vom PKW Kauf zurücktreten?

Nein, ein einseitiger Rücktritt ist nicht möglich. Der Verkäufer kann auf Erfüllung (=Bezahlung und Abnahme des Wagens) bestehen.

Wenn ein Rücktritt möglich wäre, hat dann der Privatverkäufer ein Anrecht einen Teil der Anzahlung einzubehalten?

Da müsst ihr verhandeln und der Verkäufer müsste dir aus Kulanz entgegenkommen.

Wenn er dir den Rücktritt kulanterweise anbietet, muss er aber auch die Anzahlung zurückzahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smc0201
16.03.2016, 11:43

Kann ich auch nach unterschriebenen Kaufvertrag von privat noch vom PKW Kauf zurücktreten?

Nein, ein einseitiger Rücktritt ist nicht möglich. Der Verkäufer kann
auf Erfüllung (=Bezahlung und Abnahme des Wagens) bestehen.

>>>

Heißt also: Nur wenn der Verkäufer Verständnis für meine Lage zeigt und sich darauf einlässt kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten und ein eventueller Einbehalt der Anzahlung ist verhandlungssache?

Problem ist ja allerdings in diesem konkreten Fall auch, das selbst wenn er sich nicht auf den Rücktritt einlässt ich einfach die Restzahlung nicht aufbringen könnte, wie wäre da denn da die weitere vorgehensweise?

1

Ich glaube mal gehört zu haben das es geht aber der Verkäufer die Anzahlung einbezahlten kann. Habe ich aber wie gesagt nur gehört möchte keine falschen Gerüchte in die Welt setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
16.03.2016, 11:36

Das hast du leider falsch gehört.

0
Kommentar von SuzanSuzan
16.03.2016, 11:39

Naja mein Schwager ist Autohändlern und neulich ist auch einer abgesprungen der schon ne Anzahlung gemacht hat. Da mein Schwager schon TÜV gemacht hat und sie sich noch geeinigt haben das mein Schwager den Zahnriemen machen lässt und er den auch gemacht hat, hat er die Anzahlung einbehalten und dazu hat der abgesprungene Käufer auch nichts gesagt. Denke mal wenn dem Verkäufer einen Schaden entsteht dann darf man es. Aber habe ja auch gesagt das ich es gehört habe ;-) und habe hier andere Kommentare verfolgt und weiß es ja jetzt

1

Da Du ja noch nicht voll bezahlt hast, solltest Du Deine Anzahlung zurückbekommen, wenn Du Deinen Rücktritt erklärst - der Verkauf hat ja noch nicht stattgefunden, d.h. der Verkäufer hat Dir das Fahrzeug noch nicht übergeben - wenn Du es auch nicht mehr willst, ist es hinfällig, da er ja sonst nicht den Restbetrag erhalten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
16.03.2016, 11:36

der Verkauf hat ja noch nicht stattgefunden

Doch, der Vertrag wurde geschlossen und ist zu erfüllen

wenn Du es auch nicht mehr willst, ist es hinfällig, da er ja sonst nicht den Restbetrag erhalten würde.

Ganz gefährlicher, weil falscher Rat.

3

Was möchtest Du wissen?