Rücksubstitution Sinus/Cosinus/Tangens?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

3* cos(1/4(x+0,125*pi))=-2

cos(1/4(x+0,125*pi))=-2/3

1/4(x+0,125*pi)= arccos(-2/3) 

x/4+ Pi/32=arccos(-2/3)

x+Pi/8=4*arccos(-2/3)

x=4*arccos(-2/3)-Pi/8

Genau das habe ich ja auch raus, 8,801.

Ich suche den zweiten möglichen Wert.

0
@hilfebittefatal

Dann habe ich dich falsch verstanden, sorry. Der andere User scheint sich der Frage schon angenommen zu haben.

0

cos(1/4(x+0,125pi)=-2/3

Hier musst du die Fallunterscheidung machen.

1/4(x1+0,125pi)=arccos(-2/3)+pi/2+2kpi

2pi-1/4(x2+0,125pi)=arccos(-2/3)+pi/2+2kpi

Was möchtest Du wissen?