Rückstufung von SF 1/2 in SF 0 durch Halterwechsel umgehen?

6 Antworten

 Wenn sie nun kündigt und ich den Wagen auf mich als Zweitwagen ummelde und versichere, ist er SF 1/2 (also zwei Klassen günstiger).

Dies kann man so pauschal nicht beurteilen.

Wenn Du das Fahrzeug auf dich ummeldest und auch gleichzeitig die Versicherung über die Zweitwagenregelung übernimmst, kommt es auf die Annahmerichtlinien deines Versicherers an, welcher SF-Rabatt möglich ist.

Unter Umständen ist da sogar eine bessere SF-Einstufung möglich.

Daher solltest du deinen Versicherungsvermittler kontaktieren.


Was passiert, wenn meine Freundin irgendwann den Wagen und meinen
Zweitvertrag übernimmt. Dann müsste sie doch die SF-Klasse übernehmen
können und so die Rückstufung umgehen, oder?

Ja, Du musst ihr dazu nur bescheinigen, dass sie das Fahrzeug während dieser Zeit auch gefahren hat.


Ich meine wenn ich die Zweitwagenversicherung von einem Elternteil
übernehme, interessiert es ja auch keinen, in welcher SF Klasse ich
vorher war, oder?

Das stimmt schon, allerdings kannst Du aus einem fremden Vertrag auch nur soviele SF Klassen auf Dich übertragen wie Du auf Grund deines Alters in der Lage gewesen wärst, selbst zu erfahren (beginnneend bei SF 0). Auch hierbei gilt, es muss ein Verwandschaftsverhältnis oder sonstiges nahes Verhältnis bestehen. (z.B. Arbeitgeber/Arbeitnehmer, Betrueer/Betreuter, Lebenspartner oder Ähnliches) Auch muss dazu nachgewiesen werden, das der Nutznießer im Auftrag oder zur Benutzung das Fahrzeug des SF Berechtigten über einen längeren Zeitraum benutzt hat.

Und seit wann bekommt der Halter die SF-Klasse? Bei meiner bekommt diese nur der VN (oft, aber ja nicht immer zugleich der Halter). Prüfe: Meine stuft die ZF meist ein mit Beginn SF Klasse 4 und 48% Beitrag.

Kündigung Zweitwagen-Versicherung - welche SF-Klasse?

Hallo zusammen,

mein Auto ist zur Zeit noch bei meinem Partner als Zweitwagen versichert. Der Wagen wird jetzt aber verkauft, ich habe ein neues Auto und ich werde mich von meinem Partner trennen.

Wenn ich jetzt also das neue Auto wieder auf mich versichere, habe ich dann trotzdem die SF-Klasse, die mein noch-Farhzeug als Zweitwagen hatte, oder wird der neue dann in die Klasse eingestuft, in der ich vor der Zweitwagen-Versicherung war?

...zur Frage

Unfall gehabt mit fremden Auto, was zahlt welche Versicherung?

Moin Moin,

ich bin mit dem Auto meines Großvaters Gefahren und habe einen Unfall verursacht.

Unfall: Auf nasser Fahrbahn einem Tier ausgewichen und die Kontrolle verloren. Dabei bin ich frontal in ein parkendes Auto Gefahren.

Schaden: Auto vom Großvater, wirtschaftlicher Totalschaden, parkendes Auto (Neuwagen) sieht auch nicht gut aus.

Mein Grossvater ist als einziger Fahrer eingetragen. Hat nur eine ganz normale KFZ Versicherung (keine Vollkasko oder so) und eine Haftpflicht. Ich selber bin seit zwei Tagen im ADAC drin.

Wer zahlt nun den Schaden vom parkenden Auto?

Bekommt mein Opa auch Geld für seinen Wagen?

Bitte um nur helfende Antworten, Danke.

...zur Frage

Versicherungsangebot hinfällig wenn kein Auto auf die evB Nummer angemeldet wird?

Ja Frage steht oben! Geht darum, dass ich evtl. doch nicht die Versicherung nehmen möchte die ich vorgehabt habe. Hab den Code eben schon bekommen. Was muss ich tun?

...zur Frage

SF-Klasse/Rabatt bei KFZ-Versicherungswechsel?

Folgender Sachverhalt: Zwei Autos liefen auf meinen Vater. Ein Auto war schon 7 Jahre auf ihn angemeldet, das zweite 4 Jahre. Die SF-Jahre von Wagen 1 mit den 7 Jahren wurden mir mit SF5 angerechnet(obwohl ich seit 2005 meinen Führerschein habe - ohne Unfall!), die von Wagen 2 meinem Mann mit SF2 (angeblich Sonderregelung!) (er hat den Führerschein seit 2012, Unfallfrei)

Wir haben die SF vor ca. einem Monat auf uns übertragen lassen. Nun wollte ich aber das teurere Auto mit den SF5 versichern lassen und nicht mit den SF2 - um eben einen höheren Beitrag zu umgehen. Nun wurde der Beitrag um 200€ mehr - als ausgemacht.

Ebenso teilte der Versicherungsmakler mit, dass wir im Falle eines Versicherungswechsel, die SF-Klassen/Rabatte nicht erhalten werden bzw. dass die Versicherung dieses nicht an die neue Versicherung "rausrückt" und wir somit einen höheren Beitrag zu zahlen hätten als jetzt.

Einen "Familientausch" (also dass das teurere Auto auf mich mit SF5 und das günstigere Auto mit SF2 auf meinen Mann läuft) könnten wir frühestens nächstes Jahr machen - jetzt nicht.

Meine Frage: Kann die Versicherung tatsächlich die SF-Klassen/Rabatte "einbehalten" und muss man somit bei einem neuen Versicherer mit höheren Beiträgen und anderen SF-Klassen rechnen?

Hat man ein Sonderkündigungsrecht durch den erhöhten Beitrag und nicht den abgemachten?

Alle beide Autos abmelden und wieder getauscht anmelden? Wie lange müssen sie abgemeldet sein?

Welche Alternativen hat man in so einem Fall?

Vielen Dank für eure Antworten :-)

...zur Frage

Welche SF-Klasse bei Zweitwagen Generali?

Hallo,weiß jemand bei wieviel % (SF-Klasse) man einsteigt wenn man bei der Geneali einen Zweitwagen versichert ? Das andere Auto ist auch bei der Genrali versichert.

...zur Frage

Schadenfreiheitsklassen (SF-Klassen) auf Kinder übertragen?

Hallo, ich habe drei Autos die auf mich zugelassen sind also ein Erstfahrzeug und die anderen sind sind sinngemäß als Zweitwagen eingesuft bei der KFZ-Versicherung. Meine Frage; was muß ich tun damit meine Kinder von der SF-Klassen profitieren. Die sind auch als mitbenutzer bei der versicherung eingetragen. Ich meine sollten die Kinder später einen Wagen auf sich zulassen, mit welcher SF-Klasse würden sie anfangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?